Wallstein Verlag



Schwebstoffe


Gedichte


Dieses Debut zeigt eine weitere Facette des anerkannten Autors, Übersetzers und Kritikers Heinrich Detering.


Seit einigen Jahren schon sind Gedichte von Heinrich Detering in Zeitschriften und Anthologien erschienen, unter anderem in der »Neuen Rundschau« und im »Jahrbuch der Lyrik«. In diesem Band sind zum ersten Mal ältere und neue Texte gesammelt. Sie bilden einen Zyklus musikalisch leichtfüßiger Poesie über Alltag und Epiphanie.
Leseprobe

Heinrich Detering

Heinrich Detering, geb. 1959, lehrt Neuere deutsche Literatur und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Göttingen. Veröffentlichungen u. a.: Holzfrevel und Heilsverlust. Die ökologische Dichtung der Annette von Droste-Hülshoff (2020); ...

mehr




Amerika 1766
Benjamin Franklin und Gottfried Achenwall

€26,00

Holzfrevel und Heilsverlust
Heinrich Detering

€34,90

Menschen im Weltgarten
Heinrich Detering

€36,90

Im wilden Paradies
Henrik Wergeland

€22,00

Untertauchen
Heinrich Detering

€20,00

Goethe und die chinesischen Fräulein
Heinrich Detering und Yuan Tan

€18,00

Das Werk
Irmgard Keun

€39,00

Wundertiere
Heinrich Detering

€18,90

Der Buddha in der deutschen Dichtung

€19,90

Ungarn und Europa

€10,00

Die Launen der Poesie
Harald Hartung

€24,90

Der rote Wunderschirm

€24,90
nach oben