Wallstein Verlag

Geschichte von morgen


Über das Sammeln von Gegenwart in historischen Museen

Reihe: Geschichte der Gegenwart; Bd. 36


Museen sammeln Gegenwart für eine künftige Geschichte. Dieses Buch zeigt, wie seit 1900 daraus Vergangenheiten entstanden


Historische Museen gelten als Orte des Bewahrens von schönen, seltenen oder wertvollen Dingen. Tatsächlich sind sie jedoch keine Orte des Antiquarischen, sondern sammelnd auch der Gegenwart verbunden und gehen dabei höchst unterschiedlich vor: Einsammeln, was zu verschwinden droht, sichern, was aktuelle Ereignisse hervorbringen, aber auch ein Panorama der aktuellen Gesellschaft für die Zukunft zu dokumentieren sind Strategien des Sammelns von Gegenwart. Der Blick der historischen Museen richtet sich damit auf das Heute als künftige Vergangenheit.
Andreas Ludwig analysiert die Entwicklung des Gegenwartssammelns seit 1900 am Beispiel von nationalen Geschichtsmuseen, Stadt- und Heimat- sowie spezialisierten Fachmuseen. Beispiele aus Deutschland und darüber hinaus zeigen die unterschiedlichen Vorstellungen von dem, was es Wert erschien, für die Zukunft bewahrt zu werden. Andreas Ludwig analysiert historisch werdende materielle Archive, das Sammeln für Ausstellungen, Zeitkapseln, das Rapid Response Collecting und partizipative Wege in einer immer diverser werdenden Öffentlichkeit und schlussfolgert: Im Museum zeigt sich nämlich, wann und wie aus Gegenwart Geschichte wird.
Andreas Ludwig

Andreas Ludwig, geb. 1954, ist Historiker und Assoziierter Wissenschaftler am Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam. Er promovierte an der TU Berlin, realisierte Projekte mit der Berliner Geschichtswerkstatt und leitete das Dokumentationszentrum ...

mehr


Veranstaltungen


Berlin
24. April 2024

mehr
alle Termine


Vorhersagen und Kontrollieren
Rüdiger Graf

€42,00

Von Wartburg zu Opel
Jessica Lindner-Elsner

€44,00

Energiesicherheit nach der Ölkrise
Henning Türk

€32,00

Digitale Unabhängigkeit
Michael Homberg

€48,00

Deutsche Zentralarchive in den Systemumbrüchen nach 1933 und 1945
Peter Ulrich Weiß

€48,00

Umdeutungen des Islams
Alexander Konrad

€42,00

Strukturpolitik und Subventionen
Ralf Ahrens

€32,00

Vermögen vererben
Ronny Grundig

€32,00

1989 - Eine Epochenzäsur?

€29,90

Kämpfe mit Marx
David Bebnowski

€46,00

Vom Gast zum Gastwirt?
Stefan Zeppenfeld

€39,00

Avantgarde der Computernutzung
Julia Gül Erdogan

€36,00
nach oben