Wallstein Verlag

Das Karl Kraus Lesebuch


Herausgegeben von Hans Wollschläger

Reihe: Bibliothek Janowitz; Bd. 26


Von Hans Wollschläger sorgsam ausgewählt: Die besten Texte aus der »Fackel« von Karl Kraus


Was hätte er uns wohl heute zu sagen? Zur Verrohung in den sozialen Netzwerken des Internets, zu Wörtern und Gedankenkonstrukten wie »Kopftuchmädchen«, »Schuldkult« oder »Umvolkung?« Und würde ihm zum tätigen »Antifaschismus« eines Wladimir Putin noch etwas einfallen?
Vor 150 Jahren wurde Karl Kraus im ostböhmischen Jitschin geboren. Er setzte sich in seiner ab 1899 über 37 Jahre erscheinenden Zeitschrift »Die Fackel« leidenschaftlich und unermüdlich mit den Zumutungen seiner Zeit auseinander. Mit einem Furor, einem Zorn, einem Witz, der seinesgleichen sucht.
Dieser furcht- und parteilose Revolutionär hat uns mit seinem nimmermüden Kampf gegen Ungerechtigkeiten und Heuchelei, Doppelmoral und Kriegsclaqueure und nicht zuletzt die Phrase auch heute noch viel zu sagen: Was bedeutet es, ein soziales Gewissen zu haben? Warum ist Genauigkeit in der Sprache wichtig? Und wieso sind die Phrase und die Sache eins?
In Hans Wollschlägers Lesebuch ist Karl Kraus nun wieder zu entdecken: In einem Querschnitt von hundert ausgewählten Texten, dem Besten aus 23.000 Druckseiten der »Fackel«, erstmals in der originalen Textgestalt und mit einem kommentierten Personenregister.
Karl Kraus

Karl Kraus (1874-1936) war als Herausgeber und fast alleiniger Verfasser der »Fackel« einer der meistverehrten und zugleich meistgehassten Kritiker seiner Zeit.

mehr

Hans Wollschläger

Hans Wollschläger (1935-2007) war Übersetzer (u. a. James Joyce »Ulysses«), Schriftsteller, Historiker, Religionskritiker, Rhetor, Essayist und Literaturhistoriker. Er erhielt neben vielen anderen Auszeichnungen 1982 den erstmals vergebenen Arno-Schmidt-Preis. ...

mehr




Das Werk der Photographin Charlotte Joël
Werner Kohlert | Friedrich Pfäfflin

€28,00

»Erinnerung an den einen Tag in Mühlau«
Karl Kraus / Ludwig von Ficker

€24,90

Detlev von Liliencron entdeckt, gefeiert und gelesen von Karl Kraus

€29,90

Gartenschönheit oder Die Zerstörung von Mitteleuropa
Sidonie Nádherny

€24,90

Heine und die Folgen
Karl Kraus

€32,00

Träume
Arthur Schnitzler

€34,90

»Du bist dunkel vor Gold«
Kete Parsenow und Karl Kraus

€24,90

Karl Kraus - Franz Werfel
Karl Kraus - Franz Werfel

€24,90

Die Selbsterfindung eines Dichters
Peter Altenberg

€22,90

Aus großer Nähe

€39,90

Zwischen Jüngstem Tag und Weltgericht
Karl Kraus / Kurt Wolff

€24,00

Rainer Maria Rilke - Sidonie Nádherny von Borutin
Rainer Maria Rilke / Sidonie Nádherny von Borutin

€39,00
nach oben