Wallstein Verlag



Dantes Gesänge - Gerät zum Einfangen der Zukunft


Ossip Mandelstams »Gespräch über Dante«

Reihe: Göttinger Sudelblätter


Tag und Nacht habe Mandelstam die »Divina Commedia« gelesen, erinnert sich Anna Achmatowa; er konnte ganze Passagen auf Italienisch auswendig. Sein »Gespräch über Dante« ist gewiss der wichtigste Essay überhaupt im Werk Ossip Mandelstams.


In kühnen Metaphern nähert sich Mandelstam darin dem Werk Dantes und erkundet das dynamische Wesen der Poesie. Sein Essay ist ein Versuch über Bewegung, Gehen und Denken, über das Unterwegssein im Wort. Er ruft unüberhörbar auch nach einer politischen Lesart, ist Vertiefung in das Los eines Verbannten, verschwörerischer Geheimcode zwischen verfemten Dichtern, letztlich ein Versuch, die »Obertöne der Zeit« zu hören und Dantes Gesänge als »Gerät zum Einfangen der Zukunft« für die moderne Dichtung zu gewinnen.
Ralph Dutli, einer der besten Kenner Mandelstams, untersucht diesen zentralen Text in dessen Werk und gibt neue Anregungen zur Erkundung der Strahlkraft des großen Dichters und Philosophen Dante Alighieri in der Weltliteratur.
Ralph Dutli

Ralph Dutli, geb. 1954, studierte in Zürich und Paris Romanistik und Russistik und lebt heute als freier Autor, Lyriker und Übersetzer in Heidelberg. Er ist Herausgeber u.a. der zehnbändigen Ossip-Mandelstam-Gesamtausgabe und erhielt zahlreiche Preise ...

mehr



Pressestimmen


Das Beet des Zaddiks
Małgorzata Szejnert

€12,90

Reduktion & Tempo
Matthias Politycki

€12,90

›Complicirte mannigfache Harmonie‹

€12,90

Fluchthelferin Poesie
Stefan Weidner

€12,90

Die Akte zum Manuskript Nr. 3930150
Laurent Gillard de Kéranflec’h

€12,90

Sommer mit Waschbär
Hermann Peter Piwitt

€9,90

XX
Marcel Beyer

€12,90

Vergessen wir Europa?
Adolf Muschg

€9,90

»Es ist ein Unmensch keines Mitleids fähig«
Stefana Sabin

€9,90

Abenteuer - was ist das?
Felicitas Hoppe

€9,90

Der Schriftsteller als Politiker
Stefana Sabin

€9,90
nach oben