Wallstein Verlag


Thomas Hettche trifft Wilhelm Raabe


Der Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2014

Herausgegeben von Hubert Winkels


Reden und Essays zu Wilhelm Raabe und Thomas Hettche - eine nachhaltige Demonstration der zeitdurchkreuzenden Wirkmacht der Literatur.


Thomas Hettche wurde für seinen vielschichtigen und facettenreichen Roman »Pfaueninsel« 2014 mit dem Wilhelm Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet. Der Band »Thomas Hettche trifft Wilhelm Raabe« ist mehr als eine Preisdokumentation - er umfasst Reden und Essays zu Raabe und Hettche von dem Journalisten Richard Kämmerlings, der Literaturkritikerin und Raabe-Expertin Katrin Hillgruber, dem Literaturwissenschaftler Christof Hamann sowie vom Preisträger. Katrin Hillgruber setzt sich mit den hintergründigen Verbindungen und offensichtlichen Ähnlichkeiten zwischen Thomas Hettches und Wilhelm Raabes Texten auseinander. Christof Hamans untersucht das Konzept der »Heterotopien« in Raabes Roman »Das Odfeld« und in Hettches »Pfaueninsel«.


Clemens J. Setz trifft Wilhelm Raabe

€12,00
nach oben