Wallstein Verlag


Lessing Yearbook / Jahrbuch XLI, 2014


Lessings »Hamburgische Dramaturgie« im Kontext des europäischen Theaters im 18. Jahrhundert

Edited for the Lessing Society by Monika Fick. Book Reviews edited by Monika Nenon

Reihe: Lessing Yearbook; Bd. XLI


Das Lessing Yearbook, offizielles Organ der Lessing Society mit Sitz in Cincinnati, Ohio, ist ein weltweit anerkanntes, wichtiges Forum für alle Wissenschaftler, die sich - in englischer und deutscher Sprache - mit Literatur, Kultur und Gedankengut Deutschlands im 18. Jahrhundert beschäftigen.


Inhalt:
Wolfgang Lukas: Anthropologische Neulegitimation als diskursive und narrative Struktur: Lessings Hamburgische Dramaturgie und die zeitgenössische Dramenpraxis
Jean-Marie Valentin: Lessings Hamburgische Dramaturgie: Infragestellung oder Erneuerung des dramatischen Gattungssystems?
Peter Hesselmann: »Cronegk starb allerdings für unsere Bühne zu früh«. Lessings Auseinandersetzung mit Johann Friedrich von Cronegks Tragödien Olint und Sophronia und Codrus
Peter-André Alt: Kein Drama der Theodizee. Lessings Wirkungspoetik und die Psychologie des Bösen in Weißes Richard der Dritte (1759)
Francesca Tucci: Lessing, Maffei und die »Perfekte Tragödie«
Wolfgang F. Bender: Lessing, Romanus und die Rettung des Terenz
Monika Nenon: Rousseau-Adaption und Lessings Rousseaukritik in der Hamburgischen Dramaturgie
Alexander Košenina: Bühnen-Bilder. Von den Grenzen der Malerei und Dramaturgie bei Lessing
Carl Niekerk: Der Orient-Diskurs in Lessings Hamburgischer Dramaturgie
Cord-Friedrich Berghahn: »Die Stelle der alten Chöre«: Musikästhetik in der Hamburgischen Dramaturgie
Thomas Martinec: Musik und Sprache in der Hamburgischen Dramaturgie
Mary Helen Dupree: Madame Hensels gesammeltes Schweigen: Lessing und die Schauspielerinnen am Hamburger Theater
Gaby Pailer: »Dieses vortreffliche Stück der Graffigny mußte der Gottschedin zum Übersetzen in die Hände fallen.« Lessings Umgang mit ›Theaterfrauen‹
John A. McCarthy: Die Hamburgische Dramaturgie im Spannungsfeld zwischen kirchlicher Moral und expandierender Öffentlichkeit
Matt Erlin und Martin Kagel: Unter Geschäftsmännern: Figuren des Dritten in Lessings Dramaturgie
Wendy Arons und Natalya Baldyga: »The Hamburg Dramaturgy in the Digital Age: A New English Translation by Wendy Arons and Sara Figal, Edited by Natalya Baldyga, with Critical Introductory Essays by Wendy Arons, Natalya Baldyga, and Michael Chemers«
Monika Fick

Monika Fick, geb. 1958, ist Literaturwissenschaftlerin. Nach einem Studium der Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte in Würzburg und Albany (USA) und einer Promotion an der Universität Heidelberg lehrt sie seit 1997 als Professorin für Neuere deutsche ...

mehr

Carl Niekerk

Carl Niekerk ist Literaturwissenschaftler und Professor für Germanistik, Komparatistik und Weltliteratur sowie Jewish Studies an der Universität Illinois Urbana/Champaign. Veröffentlichungen u.a.: Buffon, Blumenbach, Herder, Lichtenberg, and the origins ...

mehr



Pressestimmen


Lessing Yearbook/Jahrbuch XLVIII, 2021

€24,00

Lessing Yearbook/Jahrbuch XLVII, 2020

€24,00

Lessing Yearbook/Jahrbuch XLVI, 2019

€24,00

Lessing Yearbook/Jahrbuch XLV, 2018

€24,00

Lessing Yearbook XLIV 2017

€24,00

Lessing Yearbook / Jahrbuch XLIII, 2016

€24,00

Lessing Yearbook / Jahrbuch XLII, 2015

€24,00

Lessing Yearbook / Jahrbuch XXXIX, 2010/2011

€24,00

Lessing Yearbook / Jahrbuch XXXVI, 2004/2005

€24,00

Lessing Yearbook / Jahrbuch XXXV, 2003

€24,00
nach oben