Wallstein Verlag


Der Jugend zuliebe


Literarische Texte, für die Schule verändert

Herausgegeben von Peter Eisenberg

Reihe: Valerio. Die Heftreihe der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung; Bd. 11/2010


Literarische Texte werden seit langem in unterschiedlicher Weise verändert, um sie jungen Lesern zugänglich zu machen.


Nacherzählungen mit und ohne literarischen Anspruch, Übersetzungen (auch aus dem Deutschen in das Deutsche), Bearbeitungen im Sinne von Kürzungen, Vereinfachungen in Wortschatz und Grammatik, Modernisierungen der einen oder anderen Art, Kommentierungen mit Text und Bild im literarischen Werk selbst und schließlich Vereinheitlichung der Orthographie stecken ungefähr den Rahmen des Gegebenen ab. »Valerio 11« untersucht dieses Feld: Mit welchen Mitteln versucht man, sich auf das Rezeptionsverhalten der jungen Generation - auch als den Lesern von morgen - einzustellen?

Mit Beiträgen von: Joachim Bark, Manfred Bierwisch, Jochen Dersch, Gabriele Eisenberg und Marga Stede, Peter Eisenberg, Hans-Heino Ewers, Hartmut von Hentig, Wolfgang Klein, Ulrich Knoop, Peter von Matt, Bodo Plachta, Christina Ruhrberg

Link: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt
Peter Eisenberg

Peter Eisenberg, geb. 1940, ist seit 1992 Professor für Deutsche Sprache der Gegenwart an der Universität Potsdam und arbeitet auf dem Gebiet der Grammatik des Deutschen. Schwerpunkte: Sprach- und Grammatiktheorie - insbesondere unter Berücksichtigung ...

mehr




Editionen

€10,00

Fachsprachen und Normalsprache

€10,00

So ist jeder Übersetzer ein Prophet in seinem Volke

€10,00

Stimmenzauber

€10,00

Eingezogen in die Sprache, angekommen in der Literatur

€10,00

Schreiben / Glauben

€10,00

Je näher man ein Wort ansieht, desto ferner sieht es zurück

€10,00

Jetzt ist die Landschaft ein Katalog voller Wörter

€10,00

Niemand hat das letzte Wort

€10,00

Demokratisch reden

€10,00
nach oben