Wallstein Verlag



Herrenmenschen


Die deutschen Kreishauptleute im besetzten Polen - Karrierewege, Herrschaftspraxis und Nachgeschichte

Reihe: Beiträge zur Geschichte des 20. Jahrhunderts; Bd. 9


Das umfassende Karrierebild einer nationalsozialistischen Funktionselite im »Dritten Reich« und in der Bundesrepublik.


Die Geschichte der deutschen Besatzungsherrschaft in Polen während des Zweiten Weltkriegs ist eine Geschichte des Terrors, der Korruption und der Vernichtung. Motor der fortschreitenden Brutalisierung waren die Kreis- und Stadthauptleute, eine aus dem »Altreich« kommende nationalsozialistische Funktionselite mit nahezu unbegrenzten Machtbefugnissen. Markus Roth beschreibt ihre Vorreiterrolle für die Radikalisierung in den zentralen Bereichen der Besatzungspolitik - und er schildert die Konsequenzen ihres Auftretens als notorisch gewaltbereite »Herrenmenschen« im Osten.
Der Untergang des »Dritten Reiches« traf die einstigen »Kreiskönige« hart. Der Verfasser untersucht ihre Abwehrhaltungen, Selbstfindungsprozesse und Anpassungsleistungen im Umfeld von Internierung, Entnazifizierung und Auslieferung. Dabei zeigt Roth, welch große Bedeutung dieses Interim für den gesellschaftlichen Wiederaufstieg der vormaligen Besatzungsfunktionäre in der Bundesrepublik hatte. Eine Entwicklung, zu der die Vergangenheitspolitik der Adenauer-Zeit ebenso beitrug wie die Netzwerke der »Ehemaligen« und die erst spät einsetzenden Ermittlungen der deutschen Justiz.

Link: Minerva Institut für deutsche Geschichte der Universität Tel Aviv
Markus Roth

Markus Roth, geb. 1972, ist Historiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fritz Bauer Institut in Frankfurt am Main. Veröffentlichungen u. a.: Konrad Heiden: Eine Nacht im November 1938. Ein zeitgenössischer Bericht (Mithg., 2013); Andrea Löw und ...

mehr




Hans Rosenberg
Franka Maubach

€42,00

Späte Korrektur
Lawrence Douglas

€38,00

Holocaust-Angst
Jacob S. Eder

€42,00

Vor Achtundsechzig
Michael Frey

€42,00

Eine Stadt und die Schuld
Philipp Kratz

€42,00

Ein deutscher Amerikaner
Philipp Heß

€38,00

AIDS
Henning Tümmers

€39,90

Holocaust Memory in a Globalizing World

€34,90

Das 20. Jahrhundert erzählen

€42,00

Gewalt, Geschichte, Gerechtigkeit
Annette Weinke

€34,90

Die SPD und die NS-Vergangenheit 1945-1990
Kristina Meyer

€42,00

Regierungsunternehmer
Tim Schanetzky

€46,00
nach oben