Wallstein Verlag



Mit der Zeit erzählen? fragt er


Prosa

Herausgegeben von Hugo Dittberner

Reihe: Das zweite Buch


Wie sehen heute lange Erzählformen aus? Gibt es neue Tendenzen in der Lyrik? Ist der Essay die Leitform unserer Zeit?


Die Stiftung Niedersachsen hat in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel ein Autoren-Förderungsprogramm entwickelt: Neben einem Stipendium wird jährlich vier Autoren die Möglichkeit zur gemeinsamen Textarbeit und zum Gespräch mit Kollegen, Kritikern, Wissenschaftlern und Künstlern anderer Sparten angeboten. Dies geschieht zu einem von einer Jury formulierten Thema, das die Diskussionen fokussiert und Autoren, die mit einem zweiten Buch weitermachen wollen, ins Gespräch bringen soll.
Das zweite Buch enthält Texte der geförderten Autoren, Referate zum Thema und zur Gattung sowie Protokolle der wichtigsten Beiträge der Wolfenbüttler Kolloquien.
Marcel Beyer

Marcel Beyer geb. 1965 in Tailfingen / Württemberg, wuchs in Kiel und Neuss auf. Bis 1996 lebte er in Köln, seitdem in Dresden. Marcel Beyer ist einer der vielseitigsten Autoren seiner Generation. Er veröffentlicht seit 1990 Romane, Erzählungen, Essays, ...

mehr

Hugo Dittberner

Hugo Dittberner, geb. 1944, veröffentlicht seit seinem Debüt »Das Internat« (1974) Romane, Erzählungen, Gedichte und Essays. Er wurde ausgezeichnet u.a. mit dem Villa-Massimo-Stipendium, dem Niedersachsenpreis und dem Berliner Literaturpreis.

mehr

Yoko Tawada

Yoko Tawada hat wie wenige Autorinnen in allen literarischen Formen gearbeitet. Neben erzählender Prosa, hat sie Theaterstücke, Hörspiele, Essays und Lyrik veröffentlicht. Sie wird als Vermittlerin der gegenwärtigen wie auch der traditionellen japanischen ...

mehr




Eine raffinierte Grenze aus Licht

€22,00

Die tonlosen Stimmen beim Anblick der Toten auf den Straßen von Butscha
Marcel Beyer

€18,00

XX
Marcel Beyer

€12,90

Das See-Vokabularium
Hugo Dittberner

€18,00

Kurze Weile

€18,00

Kunst ist Übertreibung

€15,00

Arche nova
Hugo Dittberner

€11,00

Der Satz des Philosophen
Martin Ahrends, Kurt Drawert, Durs Grünbein und Florian Felix Weyh

€17,00

Wolken und Vögel und Menschentränen
Hugo Dittberner

€9,50

Der Tisch unter den Wolken
Hugo Dittberner

€9,00
nach oben