Wallstein Verlag



Hanseaten im »Osteinsatz«


Hamburger und Bremer Handelsfirmen im Generalgouvernement 1939-1945

Reihe: Hamburger Beiträge zur Sozial- und Zeitgeschichte; Bd. 62


Hansestädtische Handelsfirmen profitierten von der Beteiligung an der deutschen Besatzung Polens während des Zweiten Weltkriegs.


Zahlreiche Hamburger und Bremer Überseehandelsfirmen engagierten sich in der Besatzungswirtschaft des Generalgouvernements. Sie beteiligten sich zum einen an der brutalen Ausbeutung der polnischen Landwirtschaft. Zum anderen trugen sie dazu bei, die polnischen Jüdinnen und Juden auszurauben und wirtschaftlich zu verdrängen - ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Genozid. Die Kaufleute erhielten nicht nur einen Teil des Raubguts. Sie füllten auch die volkswirtschaftliche Lücke aus, die durch die Vernichtung der jüdischen Gemeinden entstand. Viele waren bis 1939 im Kolonialhandel tätig gewesen und rechtfertigten ihr Tun in Polen mit kolonialistischen und antisemitischen Deutungsmustern. Das für die hansestädtischen Unternehmen sehr profitable Geschäft bildete ein wesentliches Element der verbrecherischen deutschen Besatzung in Polen. Eine zentrale Rolle spielten dabei die Handelskammern Hamburgs und Bremens, die den »Osteinsatz« ihrer Kaufleute mit vorantrieben. Felix Matheis beleuchtet die bislang kaum bekannte Geschichte der lukrativen Zusammenarbeit zwischen hanseatischen Wirtschaftseliten und nationalsozialistischen Besatzungsbehörden.
Felix Matheis

Felix Matheis, geb. 1986, Historiker, Veröffentlichungen u. a. zur Geschichte der hanseatischen Kaufleute während der NS-Zeit sowie zur Zeitgeschichte rechten Terrors in Hamburg.

mehr




Viel Lärm um nichts
Yvonne Robel

€40,00

Alternative Dänemark
Detlef Siegfried

€48,00

Wissen über Sex
Moritz Liebeknecht

€42,00

»Brückenbauen« gegen Apartheid?
Sebastian Justke

€46,00

Auf der Suche nach »Verfassungsfeinden«
Alexandra Jaeger

€46,00

Reichtum in Deutschland

€42,00

Time Is on My Side
Detlef Siegfried

€29,90

Gebremste Radikalisierung
Knud Andresen

€46,00

Von draußen

€42,00

Medizin gegen den Kalten Krieg
Claudia Kemper

€42,00

Deutsche Zeitgeschichte - transnational

€42,00

Freizeit ohne Kontrollen
David Templin

€46,00
nach oben