Wallstein Verlag


Emotionen und Antisemitismus


Geschichte - Literatur - Theorie

Herausgegeben von Stefanie Schüler-Springorum und Jan Süselbeck

Reihe: Studien zu Ressentiments in Geschichte und Gegenwart; Bd. 5


Geschichts- und literaturwissenschaftliche Modellstudien zur Affektivität des Antisemitismus vom 19. bis zum 21. Jahrhundert.


Um die Beharrlichkeit des Antisemitismus zu verstehen, muss man sich mit seinen Emotionen beschäftigen. In zehn historiographischen und literaturwissenschaftlichen Fallstudien wird in diesem Band der Affektivität des Antisemitismus vom 19. bis ins 21. Jahrhundert nachgegangen. Was für Gefühle werden auf welche Weise in der Literatur, durch visuelle Darstellungen, unterschiedliche mediale Inszenierungen oder pogromartige Gewaltexzesse erzeugt? Wie machen antisemitische Propagandisten, Publizisten und Täter sich diese Affektstrategien zunutze? Wie wurde die Relevanz der Emotionen im Antisemitismus zu unterschiedlichen Zeiten theoretisch reflektiert und was bedeutet dies für die Möglichkeiten seiner Bekämpfung? Ist Antisemitismus noch der richtige Begriff, um all dies adäquat zu erfassen, oder sollten wir besser vom antijüdischen Ressentiment sprechen?

Mit Beiträgen von: Birgit Aschmann, Hans-Joachim Hahn, Uffa Jensen, Zoltán Kékesi, Kristoff Kerl, Irmela von der Lühe, Julijana Ranc, Samuel Salzborn, Stefanie Schüler-Springorum und Jan Süselbeck

Inhaltsverzeichnis
Stefanie Schüler-Springorum

Stefanie Schüler-Springorum, geb. 1962, Historikerin und Leiterin des Zentrums für Antisemitismusforschung an der TU Berlin sowie Ko-Direktorin des Selma-Stern-Zentrums Jüdische Studien Berlin-Brandenburg.

mehr

Jan Süselbeck

Jan Süselbeck, geb. 1972, Privatdozent an der Philipps-Universität Marburg, Adjunct Professor an der University of Calgary (Alberta, Kanada) und DAAD-Stipendiat an der RWTH Aachen University.

mehr



Pressestimmen


Tumulte - Excesse - Pogrome
Werner Bergmann

€46,00

Antisemitismus im Fußball
Florian Schubert

€39,90

»Deutsche Arbeit«

€29,90

»Das verkehrte England«
Maren Jung-Diestelmeier

€49,90
nach oben