Wallstein Verlag


Sinti und Roma


Der nationalsozialistische Völkermord in historischer und gesellschaftspolitischer Perspektive

Herausgegeben von Karola Fings und Sybille Steinbacher

Reihe: Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte; Bd. 19


Der Völkermord an den Sinti und Roma: bis heute ein »blinder Fleck«.


Der Völkermord an den Sinti und Roma erfuhr erst eine öffentlich weithin sichtbare Anerkennung, als 2012 in Berlin das zentrale Denkmal für diese Opfergruppe geschaffen wurde. Doch bis heute ist das Wissen um die Verfolgung der Minderheit und den an ihr begangenen Völkermord gering.
In historischer Perspektive werden das Verfolgungsgeschehen im Deutschen Reich, das Leid im Konzentrationslager Dachau sowie die Tötungsverbrechen in Ost- und Südosteuropa dargestellt. Dem Spannungsfeld von Täter- und Opferperspektiven und den Kontinuitäten und Brüchen nach 1945 gilt ein besonderes Augenmerk. In gesellschaftspolitischer Perspektive werden Fragen der Vermittlungs- und der Bürgerrechtsarbeit problematisiert sowie die Bedeutung des bis heute wirkmächtigen Antiziganismus für die Überlebenden und deren Nachkommen thematisiert.

Aus dem Inhalt:
Martin Holler: »Killing Fields«. Der Völkermord an Roma in Ost- und Südosteuropa
Gerhard Baumgartner: Zeugnisse und Zeugenschaft
Daniela Gress: Der Hungerstreik in der Gedenkstätte Dachau und die Bürgerrechtsbewegung
Tatjana und Nicole Schmidt: Leben nach dem Lager
Karola Fings

Karola Fings ist Historikerin und Mitglied der von der Bundesregierung 2019 einberufenen »Unabhängigen Kommission Antiziganismus«. Sie ist Expertin der Geschichte der Verfolgung von Sinti und Roma in der Zeit des Nationalsozialismus. Zuletzt erschien ...

mehr

Sybille Steinbacher

Sybille Steinbacher ist Historikerin, Professorin für die Geschichte und Wirkung des Holocaust an der Goethe-Universität Frankfurt a. M. und Direktorin des Fritz Bauer Instituts. Sie leitet das Dachauer Symposium zur Zeitgeschichte.

mehr




Geschichte von gestern für Deutsche von morgen?

€20,00

Rechte Gewalt in Deutschland

€20,00

»... Zeugnis ablegen bis zum letzten«

€20,00

Die Linke im Visier

€20,00

Transit US-Zone

€20,00

Der Holocaust in der deutschsprachigen Geschichtswissenschaft

€20,00

Die Kirchen und die Verbrechen im nationalsozialistischen Staat

€20,00

Terror nach innen

€20,00

Kriegsende 1945

€20,00

Nach der Verfolgung

€20,00
nach oben