Wallstein Verlag


Die Kirchen und die Verbrechen im nationalsozialistischen Staat


Herausgegeben von Thomas Brechenmacher und Harry Oelke

Reihe: Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte; Bd. 11


Über die Haltungen und Handlungsspielräumen der christlichen Kirchen gegenüber den NS-Verbrechen.


Aus dem Inhalt:
Reiner Anselm: Die Verbrechen des NS-Staats als ethische Herausforderung der christlichen Kirchen
Stefan Gatzhammer: NS-Verbrechen und kirchlicher Strafanspruch
Christoph Kösters: Die katholische Kirche im »Kulturkampf«
Klaus Fitschen: Ambivalenzen des evangelischen »Kirchenkampfes«
Norbert Friedrich: Zwangssterilisation und »Euthanasie« - das national­sozialistische Ideologem vom »unwerten Leben« und die Kirchen
Uwe Kaminsky: Die Kirchen und ihre Zwangsarbeiter - verdrängte Schuld und Aufarbeitung
Michael Kißener: Die deutschen katholischen Bischöfe und die Juden
Siegfried Hermle: Die antijüdische NS-Politik als Herausforderung des Protestantismus
Sascha Hinkel: Adolf Kardinal Bertram im Spiegel neuer Forschungsergebnisse
Karl-Heinz Fix: Landesbischof Meiser und die Hilfe für »Glaubensgenossen in Not«
Ulrich Helbach: »Schuld« als Kategorie der Vergangenheitsbewältigung der katholischen Kirche nach 1945
Gury Schneider-Ludorff: Verdrängen und Bekennen: Vom schwierigen Umgang der evangelischen Kirche mit der »Schuld« nach 1945

Inhaltsverzeichnis


Fotos im Nationalsozialismus

€20,00

Sinti und Roma

€20,00

Der deutsch-sowjetische Krieg 1941-1945

€20,00

Geschichte von gestern für Deutsche von morgen?

€20,00

Rechte Gewalt in Deutschland

€20,00

»... Zeugnis ablegen bis zum letzten«

€20,00

Die Linke im Visier

€20,00

Transit US-Zone

€20,00

Der Holocaust in der deutschsprachigen Geschichtswissenschaft

€20,00

Terror nach innen

€20,00

Kriegsende 1945

€20,00

Nach der Verfolgung

€20,00
nach oben