Wallstein Verlag



Fährten im Zeitdämmerareal


Gedichte 2015 - 2019

mit einem Nachwort von Andreas F. Kelletat


Ein neuer Gedichtband von Manfred Peter Hein, dem »deutschen Dichter aus Finnland«.


Manfred Peter Heins Gedichte bestechen durch große Genauigkeit und Energie. Sie diskutieren den Platz des Autors in der Welt, die Erinnerung und das Vergessene, die Geschichte und die Gegenwart. Sie beschreiben die Natur und ihre Landschaften in einer beeindruckenden Intensität, mystische und religiöse Themen werden in einer melancholischen und sehnsuchtsvollen Weise verhandelt, die berührt. Geschildert werden die politischen Zeitläufe der Gegenwart - Hein zeichnet fremde Länder und Verhältnisse, seine Gedichte handeln von fernen Orten wie Frankreich, Russland, Ecuador und Japan, sie rekurrieren auf Kunst und literarische Traditionen.
Manfred Peter Hein

Manfred Peter Hein wurde 1931 in Darkehmen/Ostpreußen geboren, studierte Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Finnougristik in Marburg, München, Helsinki und Göttingen und lebt seit den fünfziger Jahren in Finnland. Er veröffentlichte zahlreiche ...

mehr



Pressestimmen


Nördliche Landung
Manfred Peter Hein

€12,90

Spiegelungen Orte
Manfred Peter Hein

€19,90

Weltrandhin
Manfred Peter Hein

€19,90

Hier ist gegangen wer
Manfred Peter Hein

€17,90

Fluchtfährte
Manfred Peter Hein

€19,50

Ausgewählte Gedichte
Manfred Peter Hein

€17,90

Über die dunkle Fläche
Manfred Peter Hein

€17,90

Auf der Karte Europas ein Fleck

€36,90

Nachtkreis
Manfred Peter Hein

€16,00

Aufriß des Lichts
Manfred Peter Hein

€18,00

Weithin wie das Wolkenufer / Kuin on pitkät pilven rannat

€30,00
nach oben