Wallstein Verlag



Spiegelungen Orte


Gedichte 2010 – 2014


Raumgreifende Gedichte aus Finnland voll Sprachmagie, Erinnerungskraft und Geschichte.


Manfred Peter Heins Gedichte ziehen Bilanz, sie sind Selbstvergewisserungen über den Platz des Autors in der Welt, Expeditionen »ins Nachtlabyrinth«. Ruhe spricht aus ihnen, jedoch alles andere als Beschaulichkeit. Hein ist ein Autor der Anteilnahme, am Schicksal des Nächsten, aber auch an den politischen Zeitläuften. Sein Blick kommt von weither, aus der geographischen Distanz seiner Wahlheimat Finnland, und er reicht »in die Tiefe des Raums«, »wo die Geister sich scheiden« und die Gegenwart nur ein Moment einer großen Geschichte ist.

Atemholen
Atemzug Hall der
Stille
Lichtpartikelsturz
hier wo ich gehe -
Aushalten
das Weiß
der Schneelast auf Kiefern gibt
Raum dem Wortlaut
Steig in die Jahre
hinab zu sehen was dort
dir entgegenschlägt -
Manfred Peter Hein

Manfred Peter Hein wurde 1931 in Darkehmen/Ostpreußen geboren, studierte Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Finnougristik in Marburg, München, Helsinki und Göttingen und lebt seit den fünfziger Jahren in Finnland. Er veröffentlichte zahlreiche ...

mehr



Pressestimmen


Fährten im Zeitdämmerareal
Manfred Peter Hein

€18,00

Nördliche Landung
Manfred Peter Hein

€12,90

Weltrandhin
Manfred Peter Hein

€19,90

Hier ist gegangen wer
Manfred Peter Hein

€17,90

Fluchtfährte
Manfred Peter Hein

€19,50

Ausgewählte Gedichte
Manfred Peter Hein

€17,90

Über die dunkle Fläche
Manfred Peter Hein

€17,90

Auf der Karte Europas ein Fleck

€36,90

Nachtkreis
Manfred Peter Hein

€16,00

Aufriß des Lichts
Manfred Peter Hein

€18,00

Weithin wie das Wolkenufer / Kuin on pitkät pilven rannat

€30,00
nach oben