Wallstein Verlag


Deutsch-jüdische Geschichte als Geschlechtergeschichte


Studien zum 19. und 20. Jahrhundert

Herausgegeben von Kirsten Heinsohn und Stefanie Schüler-Springorum

Reihe: Hamburger Beiträge zur Geschichte der deutschen Juden; Bd. 28


Eine Zwischenbilanz der neueren deutsch-jüdischen Geschichte aus der Sicht der Frauen- und Geschlechtergeschichte.


Inhalt:
Paula Hyman: Jüdische Frauen in Deutschland und Russland
Simone Lässig: Religiöse Modernisierung, Geschlechterdiskurs und kulturelle Verbürgerlichung
Monika Richarz: Geschlechterhierarchie und Frauenarbeit in der jüdischen Geschichte
Claudia Prestel: Vom Mythos der jüdischen Familie
Harriet Pass Freidenreich: Die jüdische »Neue Frau« im frühen 20. Jahrhundert
Atina Grossmann: Sexualreformerinnen im Exil
Alison Rose: Frauen, Geschlecht und Nation im österreichischen Zionismus
Ruth Abusch Magder: Kochbücher als Medien des Verbürgerlichungsprozesses
Sharon Gillerman: Mutterschaft und Eugenik in der Weimarer Republik
Martina Steer: Bertha Badt-Strauss: Biographie der Zionistin Jessie Sampter
Miriam Gebhardt: Geschlecht, Familie und Religion im Erinnerungsdiskurs der Kaiserzeit
Marion Kaplan: Memoiren als Quelle der deutsch-jüdischen Frauengeschichte
Deborah Hertz: Melancholie und Männlichkeit
Stefanie Schüler-Springorum

Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum, geb. 1962, Historikerin, Direktorin des Zentrums für Antisemitismusforschung an der TU Berlin, Mitglied im Direktorium des Zentrums Jüdische Studien Berlin-Brandenburg. Veröffentlichungen u. a.: Geschlecht und Differenz ...

mehr

Kirsten Heinsohn

Kirsten Heinsohn, geb. 1963, ist Historikerin und stellvertretende Direktorin der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg. Veröffentlichungen u. a.: Konservative Parteien in Deutschland 1912 bis 1933. Demokratisierung und Partizipation in geschlechterhistorischer ...

mehr




Ökonomischer Wandel als Aufstiegschance
Ariane Wessel

€32,00

Moritz Lazarus
Mathias Berek

€48,00

»Das neue Ghetto«?
Jürgen Heyde

€29,00

Zuflucht im Norden
Clemens Maier-Wolthausen

€39,90

Jüdinnen und Juden in der Frankfurter Strafjustiz 1780-1814
Vera Kallenberg

€54,00

Die sociale Emanzipation
Inka Le-Huu

€42,00

Konvertiten aus dem Judentum in Hamburg 1603-1760
Jutta Braden

€46,00

Emanzipation in Stadt und Staat
Michał Szulc

€34,90

Die Hamburger Juden im NS-Staat 1933 bis 1938/39
Ina Lorenz/Jörg Berkemann

€169,90

Jüdisches Leben zwischen Ost und West

€46,00

Ökonomisches Vertrauen und antisemitische Gewalt
Stefanie Fischer

€34,90

»sie könten klagen, wo sie wollten«
Monika Preuß

€24,90
nach oben