Wallstein Verlag



Der Göttinger Studentenauszug 1790


Handwerkerehre und akademische Freiheit

Reihe: Lichtenberg-Studien; Bd. 7


Die Buchreihe vereint Arbeiten zur Literatur- und Kulturgeschichte von der Aufklärung bis hin zur Goethezeit, die in einer Beziehung zu dem Physiker und Philosophen Georg Christoph Lichtenberg stehen. Ziel der Reihe ist es, philologische und historische Grundlagen zur Erforschung der Aufklärung bereitzustellen.


Im Juli 1790 kam es in Göttingen zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Tischlergesellen und Studenten, in deren Verlauf die Studenten fast geschlossen die Stadt verließen und erst nach Bewilligung ihrer Forderungen im Triumph zurückkehrten. Die Darstellung berücksichtigt neben der Rolle der Studenten auch die der Handwerker. Im Anhang werden die Quellen ausführlich dokumentiert.
Stefan Brüdermann

Stefan Brüdermann ist Leiter der Abteilung Bückeburg des Niedersächsischen Landesarchivs sowie Vorsitzender der Historischen Arbeitsgemeinschaft für Schaumburg. Veröffentlichungen u. a.: Geschichte Niedersachsens, Bd. 4: Vom Beginn des 19. Jahrhunderts ...

mehr




»Euer Konzipient war ein sinnreicher Kopf«
Bernd Achenbach

€34,00

Zwischen Naturlehre und Rhetorik
Elisabetta Mengaldo

€34,90

Erkenntnis und Bild
Haru Hamanaka

€34,90

Collegium über Naturlehre und Astronomie bei Georg Christoph Lichtenberg, Göttingen 1796/1797
Jakob Friedrich Dyckerhoff

€34,90

Das Publikum der Physik
Hans-Joachim Heerde

€49,00

Die Astronomie, Physische Geographie, Meteorologie und Geologie
Johann Friedrich Benzenberg

€25,00

Verstreute Aufzeichnungen aus Georg Christoph Lichtenbergs Vorlesungen zur Experimental-Physik 1781
Gideon Herman de Rogier

€22,00

Lichtenberg und das Judentum
Frank Schäfer

€24,00

Lichtenberg - Der Briefschreiber
Ulrich Joost

€48,00

Lichtenbergs äußere Erscheinung
Bernd Achenbach und Ulrich Joost

€15,00

Kästners Literaturkritik
Wolfgang Schimpf

€15,00

Geschichte eines elenden Körpers
Horst Gravenkamp

€24,00
nach oben