Wallstein Verlag


Für die Landesgeschichte


Beiträge aus Anlass der Übergabe der Festschrift für Thomas Vogtherr

Herausgegeben von der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen


Dokumentation einer pandemiebedingt abgesagten feierlichen Übergabe der von der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen herausgegebenen »Festschrift für Thomas Vogtherr« anlässlich seines 65. Geburtstags.


Im August 2020 beging der Osnabrücker Mediävist und Landeshistoriker Thomas Vogtherr seinen 65. Geburtstag. Thomas Vogtherr ist eine der prägenden Forscherpersönlichkeiten der niedersächsischen Landesgeschichte der letzten Jahrzehnte und stand zwischen 2006 und 2016 als Vorsitzender an der Spitze der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen. Seine großen Verdienste waren der Kommission ein willkommener Anlass, ihm zu Ehren eine Festschrift unter dem Titel „Perspektiven der Landesgeschichte“ herauszugeben. Dieser Band sollte im Rahmen einer festlichen Veranstaltung an den Jubilar übergeben werden. Die Corona-Pandemie machte diese Pläne jedoch zunichte. Die vorliegende Broschüre dokumentiert die für das Festkolloquium geplanten Wortbeiträge: eine kurze biographische Würdigung von Thomas Vogtherr, der Festvortrag des Bonner Diplomatikers Theo Kölzer sowie die Erwiderung des Jubilars. Darüber hat ein von Thomas Vogtherr in seiner Eigenschaft als Kommissionsvorsitzender gehaltenen Vortrags zum 60jährigen Jubiläum des Bundeslandes Niedersachsen Aufnahme gefunden, der bislang nicht publiziert war.
nach oben