Wallstein Verlag


»Selbstentwürfe«


Neue Perspektiven auf die politische Kulturgeschichte des Selbst im 20. Jahrhundert

Herausgegeben von Tilmann Siebeneichner

Reihe: Veröffentlichungen des Zeitgeschichtlichen Arbeitskreises Niedersachsen (hg. von Dirk Schumann und Petra Terhoeven); Bd. 34


Das Selbst als ebenso wandelbare wie prekäre Schnittstelle sozialer, politischer, ökonomischer und kultureller Ein- und Zugriffe.


Historische Selbstentwürfe und ihre Erforschung erfreuen sich anhaltender Konjunktur. Dabei verlaufen die Debatten rund um eine »Zeitgeschichte des Selbst« weiterhin quer zu den großen und etablierten Forschungsbereichen der Zeitgeschichte. Anhand der Leitlinien Musealisierung, Professionalisierung, Authentifizierung und Sozialisierung erprobt der Band Anschlussfähigkeit und Mehrwert der Erforschung historischer Subjektivierungsprozesse für die Geschichte des 20. Jahrhunderts und erörtert das Selbst als Ziel- und Fluchtpunkt individueller wie politischer Ordnungsbemühungen.

Aus dem Inhalt:
Jens-Christian Wagner: Wiederentdeckt. Selbstzeugnisse von KZ-Häftlingen
Habbo Knoch: Nach der Katastrophe ist vor der Katastrophe. Auschwitz und Adornos Konzept der »bürgerlichen Kälte«
Maik Tändler: Neoliberale Emanzipation? Zur Ambivalenz therapeutischer Liberalisierung seit den 1970er Jahren
Juliane Haubold-Stolle: »Subjektivierung« in der musealen Vermittlung von Geschichte. Die Bedeutung der Dinge
Tilmann Siebeneichner

Tilmann Siebeneichner, geb. 1976, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neueste und Zeitgeschichte an der Humboldt Universität zu Berlin. Forschungen zur Geschichte der DDR, zur Generationengeschichte und zur Wahrnehmung des Weltraums im 20. ...

mehr




Strategien der Selbstbehauptung

€34,00

Exit

€32,00

Peter von Oertzen (1924-2008)
Philipp Kufferath

€49,90

Gewalt, Zurichtung, Befreiung?

€24,90

Das therapeutische Jahrzehnt
Maik Tändler

€49,90

»Das Tor zur Freiheit«
Sascha Schießl

€39,90

Ausnahmezustände

€24,90

›Volksgemeinschaft‹ unter Vorbehalt
Kerstin Thieler

€59,90

Das Selbst zwischen Anpassung und Befreiung

€24,90

Praktiken der Differenz

€24,90

Das Gericht als Tribunal oder: Wie der NS-Vergangenheit der Prozess gemacht wurde

€24,90

Von der Tat zur Gelassenheit
Daniel Morat

€48,00
nach oben