Wallstein Verlag



Die Zeit der Zeitgeschichte



Ein Grundlagenessay über den Kernbegriff der modernen Geschichtswissenschaft.


Welche Bedeutung hat die Zeit in der Zeitgeschichte? Martin Sabrow verdeutlicht, dass das Wort Zeitgeschichte mehr Bedeutungen tragen kann als nur die Bindung an die Zeitgenossenschaft. Er thematisiert drei unterschiedliche Dimensionen der Zeitlichkeit, die der Begriff der Zeitgeschichte im Deutschen umschließt und von denen er getragen wird: erstens aus geschichtstheoretischer Perspektive den zeitlichen Erstreckungsbereich der Zeitgeschichte, zweitens in realgeschichtlicher Hinsicht die Bedeutung der Zeit als Faktor politischer Herrschaft im Jahrhundert und drittens aus rezeptionsgeschichtlichem Blickwinkel die Stellung der Zeithistorie in der politischen Gegenwartskultur.
Martin Sabrow

Martin Sabrow, geb. 1954, Direktor des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam und Professor für Neueste und Zeitgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Publikationen u.a.: Zeitgeschichte schreiben. Von der Verständigung über ...

mehr




Handbuch Historische Authentizität

€39,90

Der Rathenaumord und die deutsche Gegenrevolution
Martin Sabrow

€30,00

1989 - Eine Epochenzäsur?

€29,90

ZeitRäume 2020

€19,80

Weimars Wirkung

€24,00

ZeitRäume 2019

€19,80

ZeitRäume 2018

€19,80

Die versammelte Zunft
Matthias Berg, Olaf Blaschke, Martin Sabrow, Jens Thiel, Krijn Thijs

€39,90

Schattenorte

€24,90

Gebaute Geschichte

€29,90

Das 20. Jahrhundert vermessen

€29,90

ZeitRäume 2017

€19,80
nach oben