Wallstein Verlag

Harald Hartung


Harald Hartung, geb. 1932 im westfälischen Herne, lebt als Lyriker, Kritiker und Essayist in Berlin. Mitglied der Akademie der Künste (Berlin),
der Akademie der Wissenschaften und der Literatur (Mainz) und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung (Darmstadt). Hartung hat deutsche und internationale Lyrik in berühmt gewordenen Anthologien wie »Luftfracht« und »Jahrhundertgedächtnis« und in Essaybüchern wie »Masken und Stimmen« vermittelt und analysiert.

Preise:
Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis (1987)
Internationaler Lyrikpreis »Chianti Ruffino-Antico Fattore« (1999)
Preis der Frankfurter Anthologie (2002)
Würth-Preis für Europäische Literatur (2004)
Johann-Heinrich-Merck-Preis (2009)
Literaturpreis Ruhr (2012)


Bücher:

Das Auto des Erzherzogs
Das Auto des Erzherzogs
Gedichte

ISBN 978-3-8353-3127-3
€ 18,00 (D) | € 18,50 (A)

Die Launen der Poesie
Die Launen der Poesie
Deutsche und internationale Lyrik seit 1980

ISBN 978-3-8353-1380-4
€ 24,90 (D) | € 25,60 (A)

Der Tag vor dem Abend
Der Tag vor dem Abend
Aufzeichnungen

ISBN 978-3-8353-1110-7
€ 19,90 (D) | € 20,50 (A)

Wintermalerei
Wintermalerei
Gedichte

ISBN 978-3-8353-0777-3
€ 16,00 (D) | € 16,50 (A)

Ein Unterton von Glück
Ein Unterton von Glück
Über Dichter und Gedichte

ISBN 978-3-8353-0181-8
€ 19,90 (D) | € 20,50 (A)

Die Gedichte
Die Gedichte

ISBN 978-3-89244-931-7
€ 24,00 (D) | € 24,70 (A)

Aktennotiz meines Engels
Aktennotiz meines Engels
Gedichte 1957-2004

ISBN 978-3-89244-923-2
€ 28,00 (D) | € 28,80 (A)

nach oben