Wallstein Verlag
Autorenfoto
© imago images / Christian Thiel

Cécile Wajsbrot


Cécile Wajsbrot, geb. 1954, lebt als Romanautorin, Essayistin und Übersetzerin aus dem Englischen und Deutschen in Paris und Berlin. Sie schreibt auch Hörspiele, die in Frankreich sowie in Deutschland gesendet werden.
2007 war sie Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD. Sie ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung sowie der Akademie der Künste in Berlin. 2014 erhielt sie den Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis, 2016 den Prix de l`Académie de Berlin.


Bücher:

Nevermore
Nevermore
Roman

ISBN 978-3-8353-5069-4
€ 22,00 (D) | € 22,70 (A)

Zerstörung
Zerstörung
Roman

ISBN 978-3-8353-3610-0
€ 20,00 (D) | € 20,60 (A)


Veranstaltungen:

Stuttgart
19. Juli 2022
Lesungen und Gespräche

Cécile Wajsbrot, Sami Tschak und Alida Bremer

Moderation: Annette Bühler-Dietrich



Eine Veranstaltungskooperation von Literaturhaus Stuttgart, dem Institut Français und der Abteilung Neuere Deutsche Literatur der Universität Stuttgart, gefördert von der Dr. Karl und Elisabeth Eisele Stiftung
mehr

Bonn
20. September 2022
Cécile Wajsbrot stellt ihren Roman vor und spricht im Anschluss mit Gernot Krämer über ihre langjährige Mitarbeit an der Zeitschrift SINN UND FORMmehr
alle Termine
nach oben