Wallstein Verlag


Israel-Studien


Geschichte - Methoden - Paradigmen

Herausgegeben von Johannes Becke, Michael Brenner, Daniel Mahla

Reihe: Israel-Studien. Kultur - Geschichte - Politik; Bd. 3


Ein Beitrag zur Etablierung der Israel-Studien in der deutschen Wissenschaftslandschaft.


Im dritten Band der »Israel-Studien« unternehmen die Beiträger eine fundierte Diskussion der Geschichte, der disziplinären Verortung und der methodischen Ansätze des in Deutschland noch jungen Forschungsgebiets der Israel-Studien. Damit richtet sich der Band zum einen an Studierende und Lehrende dieser Disziplin, darüber hinaus jedoch auch an ein interessiertes Publikum aus Wissenschaft, Politik, Medien und Kultur.
Im ersten Abschnitt zur Geschichte der deutschen Israel-Studien widmen sich die Autoren unterschiedlichen Epochen der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem zionistischen Projekt - von der frühen zionistischen Geschichtsschreibung bis zur deutschen Nachkriegsgeschichte.
Eine methodische Verortung des Forschungsfelds unternimmt der zweite Abschnitt. Dabei werden die Querverbindungen zu den Geschichts-, Kultur- und Sozialwissenschaften sowie den Nahost-Studien systematisch analysiert.
Im dritten und letzten Abschnitt diskutieren die Autoren unterschiedliche Paradigmen der Israel-Studien - Israel als jüdischer Staat, Israel als nahöstlicher Staat und Israel als außergewöhnlicher (oder doch ganz normaler?) Staat.

Mit Beiträgen von Michael Brenner, Daniel Mahla, Johannes Becke, Anat Feinberg, Noam Zadoff u. a.
Johannes Becke

Johannes Becke ist Juniorprofessor für Israel- und Nahoststudien an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg. Seine Publikationen zu vergleichenden Ansätzen in den Israel-Studien sind unter anderem im Journal of Israeli History, den Israel Studies, ...

mehr

Michael Brenner

Michael Brenner ist Professor für Jüdische Geschichte und Kultur an der Universität München und Direktor des Zentrums für Israel-Studien an der American University in Washington, D. C. Veröffentlichungen u. a.: Israel: Traum und Wirklichkeit des jüdischen ...

mehr

Daniel Mahla

Daniel Mahla ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für jüdische Geschichte und Kultur an der Universität München und Koordinator des dort angesiedelten Zentrums für Israel-Studien. Sein Buch »Orthodox Judaism and the Politics of Religion: From ...

mehr




Jitzchak Rabin
Itamar Rabinovich

€24,90

Sehnsuchtsort Sinai
Dominik Peters

€38,00

Pionierinnen und Schönheitsköniginnen
Julie Grimmeisen

€39,90
nach oben