Wallstein Verlag


Reise nach Danzig - Rilke und das Drama


i. A. der Rilke-Gesellschaft hg. von Jörg Paulus und Erich Unglaub

Reihe: Blätter der Rilke-Gesellschaft; Bd. 34/2018


Dieser Band enthält Beiträge zu Rilkes Aufenthalt in Danzig (1998), zum dramatischen Werk Rilkes aus den frühen Prager Jahren und zur »Weißen Fürstin« sowie sein Interesse am Tanztheater der Jahrhundertwende.


Weitere Beiträge beleuchten das Verhältnis von Rilke und Arthur Schnitzler, zur tschechischen Literatur, zur Annäherung an den Kubismus und zu Rilkes Reisebeschreibungen der Krisenjahre 1912 -1922. Im Zentrum der Dokumentation stehen die bislang unveröffentlichten Briefe von Rilke an Alexander von Bernus.
Jörg Paulus

Jörg Paulus ist Professor für Archiv- und Literaturforschung an der Bauhaus-Universität Weimar. Veröffentlichungen u.a.: Der Liebesbrief. Schriftkultur und Medienwechsel vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart (Hg. mit Renate Stauf und Annette Simonis, ...

mehr

Erich Unglaub

Erich Unglaub, geb. 1947, war Professor für Germanistik und ist u. a. Präsident der Internationalen Rilke-Gesellschaft. Veröffentlichungen u. a.: Brechts Söhne. Topographie, Biographie, Werk (zus. mit Wolfgang Conrad und Ernst-Ullrich Pinkert, 2008); ...

mehr




Rilke in Bremen

€19,90

Rilkes Florenz / Rilke im Welt-Bezug

€19,90

Rilke in Bern - Sonette an Orpheus

€19,90

Im Schwarzwald - Uncollected Poems 1906-1911

€19,90
nach oben