Wallstein Verlag


»Es ist ein Laboratorium, ein Laboratorium für Worte«


Experiment und Literatur III 1890 - 2010

Herausgegeben von Michael Bies und Michael Gamper

Reihe: Experiment und Literatur; Bd. III


19 Fallstudien zeigen, wie die Wissenstechnologie des Experiments ab 1890 im Feld zwischen Wissenschaft und Literatur verhandelt und Literatur selbst immer wieder als Medium von Versuchen entworfen wurde.


Auch wenn die Konkurrenz von Wissenschaft und Literatur sich in der Zeit von 1890 bis 2010 weiter verschärft, wird gleichzeitig die Rede von der Literatur als Experiment zunehmend allgegenwärtig. Dabei zeigt sich zum einen, dass Literatur wissenschaftliche Experimentalanordnungen auch unter den Bedingungen von Moderne und Postmoderne thematisiert und reflektiert. Konfrontiert mit der Entstehung von Massenkultur und Neuen Medien wird Literatur zum anderen vermehrt selbst zum Schauplatz eines Experimentierens mit den Bedingungen der eigenen Möglichkeit. Ins Zentrum der literarischen Versuche rücken dabei insbesondere die Kategorien von Erzählen, Sprache und Subjektivität.
Der Band bildet den Abschluss der dreibändigen Literaturgeschichte des Experiments.

Aus dem Inhalt:
Susanne Balmer: Der Darwinismus und das Experiment mit dem eigenen Ich in Hedwig Dohms »Christa Ruland«
Marcus Krause: Freuds »Bruchstück einer Hysterie-Analyse«
Ulrich Stadler: Kafkas Experimente
Sven Grampp: Walter Kempowskis Fernsehexperiment »Bloomsday ’97«
Johanna Bohley: Peter Weiss’ »Der Schatten des Körpers des Kutschers«
Jörg Zimmer: Hubert Fichtes »Versuch über die Pubertät«
Thomas Strässle: Oskar Pastiors oulipotisches Übersetzungsexperiment
Bärbel Bohr: Von Max Bense zur digitalen Poesie
Michael Gamper

Michael Gamper, geb. 1967, ist Professor für Deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Kultur und Wissensgeschichte an der Universität Hannover. Veröffentlichungen u. a.: Elektropoetologie. Fiktionen der Elektrizität 1740-1870 (2009); Masse lesen, Masse ...

mehr

Michael Bies

Michael Bies, geb. 1979, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der FU Berlin. Forschungsschwerpunkte: Literatur- und Wissensgeschichte seit dem 18. Jahrhundert; Literatur und ...

mehr




»Wir sind Experimente: wollen wir es auch sein!«

€34,90

»Es ist nun einmal zum Versuch gekommen«

€39,90
nach oben