Wallstein Verlag

Michael Bies


Michael Bies, geb. 1979, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der FU Berlin. Forschungsschwerpunkte: Literatur- und Wissensgeschichte seit dem 18. Jahrhundert; Literatur und Ethnologie, Reisen und Wissen; Poetiken des Einfallens, Herstellens und Erfindens.
Veröffentlichungen u.a.: Flüchtigkeit der Moderne. Eigenzeiten des Ephemeren im langen 19. Jahrhundert (Mithg., 2017); Im Grunde ein Bild. Die Darstellung der Naturforschung bei Kant, Goethe und Alexander von Humboldt (2012).


Bücher:

Marx konkret
Marx konkret
Poetik und Ästhetik des »Kapitals«

ISBN 978-3-8353-3622-3
€ 34,90 (D) | € 35,90 (A)

Gattungs-Wissen
Gattungs-Wissen
Wissenspoetologie und literarische Form

ISBN 978-3-8353-1194-7
€ 34,90 (D) | € 35,90 (A)

Im Grunde ein Bild
Im Grunde ein Bild
Die Darstellung der Naturforschung bei Kant, Goethe und Alexander ...

ISBN 978-3-8353-1053-7
€ 39,90 (D) | € 41,10 (A)

»Es ist ein Laboratorium, ein Laboratorium für Worte«
»Es ist ein Laboratorium, ein Laboratorium für Worte«
Experiment und Literatur III 1890 - 2010

ISBN 978-3-8353-0582-3
€ 34,90 (D) | € 35,90 (A)

nach oben