Wallstein Verlag


Seiner Zeit voraus


Jean Améry - ein Klassiker der Zukunft?

Herausgegeben von Irene Heidelberger-Leonard und Irmela von der Lühe


Neue Perspektiven auf den Schriftsteller, den Essayisten und den Leser Jean Améry.


Der erste und der letzte Roman von Jean Améry (1912-1978), »Die Schiffbrüchigen« (1934/35) und »Lefeu oder der Abbruch« (1974), bilden den thematischen Rahmen dieses Sammelbandes, der den Schriftsteller als Begründer eines neuen Auschwitz-Diskurses ausweist.


Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Seiner Zeit voraus. Jean Améry - ein Klassiker der Zukunft?

Irene Heidelberger-Leonard
»Die Kunst soll nicht () das Leben nacherzählen, sondern Leben schaffen«
Zur Kongruenz von Existenz, Ethik und Ästhetik

im Werk Jean Amérys

Hans Höller
Jean Amérys biographisches Lesen

Jürgen Doll
Jean Amérys Wiener Jahre zwischen Rotem Wien und Ständestaat. Zur Rolle des politischen Katholizismus in »Die Schiffbrüchigen«

Eckart Pastor
Schlimmes Erwachen. Zu Jean Amérys frühem Roman »Die Schiffbrüchigen«

Monique Boussart
Zu einem Themenkomplex und dessen Variationen: Verfall - Tod - Freitod von »Die Schiffbrüchigen« zu »Hand an sich legen«

Sylvia Weiler
»(D)as Problem der Zukunft () als offene Wunde des Geistes«. Die Ästhetik als Phänomenologie der Erinnerung in Jean Amérys. Roman-Essay »Lefeu oder der Abbruch«

Maria Lassmann
Die Grenzen des Körpers, die Grenzen der Sprache. Jean Améry und Maurice Merleau-Pontys Phänomenologie

Maria Luisa Siguan Boehmer
Amérys »Unmeisterliche Wanderjahre«. Individuum und Geschichte, Autobiographie und Roman

Gerhard Scheit
Jenseits von Schuld und Sühne: Jean Améry, Ernst Jünger, Alfred Andersch

Irmela von der Lühe
Jean Améry und sein Meister Thomas Mann

Hanjo Kesting
Augenblicke mit Jean Améry. Versuch einer Erinnerung
Irene Heidelberger-Leonard

Irene Heidelberger-Leonard, geb. 1944, war bis 2009 Professorin für Neue deutsche Literatur an der Universität Brüssel und ist Honorary Professor an der University of London. Sie erhielt 2005 für ihre Biographie »Jean Améry. Revolte in der Resignation« ...

mehr

Irmela von der Lühe

Irmela von der Lühe, geb. 1947, unterrichtete bis 2012 als Professorin für Neuere deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin. Veröffentlichungen u.a.: Erika Mann. Eine Biographie (2009); Auf der Suche nach einem Weg. Neue Forschungen zu Leben ...

mehr




Imre Kertész
Irene Heidelberger-Leonard

€19,90

Risiko – Experiment – Selbstentwurf

€29,90

Als ich noch lebte
Signe von Scanzoni

€22,00

»Auch in Deutschland waren wir nicht wirklich zu Hause«

€42,00

Dichterisch denken

€28,00

»Fremdes Heimatland«

€29,00

Geschichte(n) - Erzählen

€28,00
nach oben