Wallstein Verlag

Werner Tübke


Werner Tübke (1929-2004), nach Kriegsende Verhaftung durch die sowjetische Militärjustiz, Entlassung nach neun Monaten. 1948 bis 1953 Kunststudium in Leipzig und Studium der Kunsterziehung und Psychologie in Greifswald. Danach freier Künstler und Angestellter der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, ab 1972 Professor, 1973 bis 1976 Rektor.


Bücher:

»Wer bin ich?«
»Wer bin ich?«
Briefe an einen Freund Mit Essays von Eduard Beaucamp und Golo Mann

ISBN 978-3-8353-3926-2
€ 22,00 (D) | € 22,70 (A)

Mein Herz empfindet optisch
Mein Herz empfindet optisch
Aus den Tagebüchern, Skizzen und Notizen

ISBN 978-3-8353-3036-8
€ 39,90 (D) | € 41,10 (A)

nach oben