Wallstein Verlag

Hans Dieter Schäfer


Hans Dieter Schäfer, geb. 1939 in Berlin, unterrichtete von 1974 bis 2004 Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Regensburger Universität. Bekanntschaft mit dem Lyriker Wilhelm Lehmann (1882-1968), über den er 1969 eine Monographie veröffentlichte und dessen »Gesammelte Werke« er mit herausgab (1982 ff.). Neben Forschungsarbeiten zum Dritten Reich und zur Nachkriegszeit erschienen von ihm Untersuchungen zur Moderne von Hölderlin bis Brinkmann, zuletzt »Verteidigung des Lebens durch Poesie«. Seit »Fiktive Erinnerungen« (1968) publizierte Schäfer außerdem mehrere Bände mit Gedichten und autobiographischer Prosa.


Bücher:

Die Stimme der Straße
Die Stimme der Straße
Feuilletons

ISBN 978-3-8353-1513-6
€ 22,90 (D) | € 23,60 (A)

Die unsichtbare Tätowierung
Die unsichtbare Tätowierung
Erkundungen

ISBN 978-3-8353-1249-4
€ 19,90 (D) | € 20,50 (A)

Das gespaltene Bewußtsein
Das gespaltene Bewußtsein
Vom Dritten Reich bis zu den langen Fünfziger Jahren. Erweiterte Neuausgabe ...

ISBN 978-3-8353-0428-4
€ 34,00 (D) | € 35,00 (A)

Wilhelm Lehmanns Stimme und Echo
Wilhelm Lehmanns Stimme und Echo

ISBN 978-3-8353-0036-1
€ 10,00 (D) | € 10,30 (A)

Herr Oelze aus Bremen
Herr Oelze aus Bremen
Gottfried Benn und Friedrich Wilhelm Oelze

ISBN 978-3-89244-466-4
€ 14,00 (D) | € 14,40 (A)

nach oben