Wallstein Verlag



Bonstettiana XIII


1823-1828

Hg. und kommentiert von Doris und Peter Walser-Wilhem unter Mitarbeit von Antje Kolde

Reihe: Bonstettiana. Historisch-kritische Ausgabe der Briefkorrespondenzen Karl Viktor von Bonstettens und seines Kreises (1753-1832) (hg. von Doris und Peter Walser-Wilhelm, Heinz Graber); Bd. XIII


Das rätselhafte russische Zarenreich aus der kosmopolitischen Perspektive des jugendlich-greisen Bonstettens.


Bonstettens Beziehungsvielfalt verdankt sich seiner persönlichen Attraktivität, seinem geistigen Charme, seinem Kosmopolitismus und der Weltstadt Genf, die ihm in den 1820er Jahren Menschen aus aller Herren Länder zuführt. Im begehrten kleinen Salon de Bonstetten drängen sich Prinzen und Prinzessinnen, Lords und Ladies aus Prag, London, Florenz, Kopenhagen, Diplomaten und Emigranten und hohe Militärs aus Neapel, Griechenland, Rio della Plata, St. Petersburg. Was Bonstetten aus der weiten Welt aufnimmt, geht - in diesen Jahren der Repression und Pressezensur - täglich in seine Briefe ein, vor allem in den Briefwechsel mit Heinrich Zschokke. Überraschend die Beziehungen zu den jungen Württembergern, die ihn verehren, Waiblinger, Gfrörer, Karl Wolff (Mörikes »Hermippus«). Höchst interessant die Öffnung nach Russland im Jahrzehnt des misslungenen Dekabristen-Aufstands und Puschkins »Onegin«; das zaristische Russland wird für den Grenzgänger Bonstetten zur großen Entdeckung. Seine Gewährsleute vermitteln ihm Beziehungen zum Zarenhof wie zum Puschkin-Kreis. Er wird sie genießen und nutzen.

Subskriptionspreis bei Abnahme der Gesamtausgabe EUR 59,00 (D); EUR 60,70 (A)

weitere Informationen unter: www.bonstettiana.ch

Bisher erschienene Bände
Bonstettiana, Briefkorrespondenzen: Bände I-XIII
Bonstettiana, Schriften: L’homme du Midi et l’homme du Nord 1810-1826 (2009); Schriften über Italien 1800-1808 (2008): Italiam! Italiam! (1995), Philosophie 1804-1831 (2006); Schriften 1762-1797 (1997), Neue Schriften 1798-1802 (1997)
Karl Viktor von Bonstetten

Karl Viktor von Bonstetten (1745-1832), Berner Patrizier, war Politiker und vielseitiger Schriftsteller. Er beschäftigte sich u.a. mit Psychologie, Pädagogik, Philosophie, Skandinavistik und klassischer Archäologie. Sein Lebensmittelpunkt war die Schweiz, ...

mehr

Doris Walser-Wilhelm

Doris und Peter Walser, beide geb. 1934, begründeten das Bonstetten-Archiv in Dietikon (Schweiz). Sie sind die Herausgeber von Johannes von Müllers Frühwerk und der Schriften Karl Viktor von Bonstettens. Darüber hinaus geben sie auch die Briefkorrespondenzen ...

mehr

Peter Walser-Wilhelm

Doris und Peter Walser-Wilhelm, beide geb. 1934, begründeten das Bonstetten-Archiv in Dietikon (Schweiz). Sie sind die Herausgeber von Johannes von Müllers Frühwerk und der Schriften Karl Viktor von Bonstettens. Darüber hinaus geben sie auch die Briefkorrespondenzen ...

mehr




Briefwechsel mit Karl Ludwig von Knebel, Johann Peter Eckermann und Staatskanzler Friedrich von Müller
Espérance Sylvestre

€68,00

Bonstettiana XIV
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana. Registerband

€32,00

Bonstettiana XII
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana XI
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana V
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana X
Karl Viktor von Bonstetten

€78,00

Bonstettiana IX
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana IV
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00
nach oben