Wallstein Verlag



Bonstettiana XI


1811-1817

Hg. und kommentiert von Doris und Peter Walser-Wilhelm

Reihe: Bonstettiana. Historisch-kritische Ausgabe der Briefkorrespondenzen Karl Viktor von Bonstettens und seines Kreises (1753-1832) (hg. von Doris und Peter Walser-Wilhelm, Heinz Graber); Bd. XI


Der Band XI - bestehend aus Teilband XI/1 (1811-1814) und Teilband XI/2 (1814-1817) - eröffnet die dritte Zeitspanne der Edition und führt an die Quellen des vielfältigen literarischen Alterswerks des Schweizer Gelehrten heran.


Mit dem elften Band der auf 14 Bände ausgelegten comédie humaine der »Historisch-kritischen Edition der Briefwechsel Karl Viktor von Bonstettens und seines Kreises, 1753-1832« öffnet sich die dritte, letzte Zeitspanne. Sie reicht von Ende 1811 bis zu Bonstettens Tod im Frühjahr 1832 und steht, im Hinblick auf Bonstettens letzte Lebensjahrzehnte, unter dem Titel »Otium honestum«. Das erste Kapitel des vorliegenden Bandes zeigt den nahezu 70jährigen Bonstetten in einem selbstverordneten »Noviziat« in Südfrankreich, das an die Quellen seines erstaunlich vielfältigen literarischen Alterswerks heranführt. Das Ende des Bandes ist durch den Tod Madame de Staëls im Juli 1817 gesetzt. Dazwischen liegen drei Kapitel, die durch die Erschütterungen des Zeitalters geprägt sind: durch die Wende in der europäischen Bündnispolitik, die den Zusammenbruch des napoleonischen »Weltreichs« herbeiführt, durch die Befreiungskriege und die Vorzeichen einer »neuen Weltordnung«, die im Freundeskreis als eine reaktionäre ausgemacht wird, durch den Wiener Kongress und das verblüffende Intermezzo von Napoleons Hundert Tagen.

Subskriptionspreis bei Abnahme der Gesamtausgabe: EUR 59,- (D); EUR 60,70 (A)
weitere Informationen unter: www.bonstettiana.ch
Karl Viktor von Bonstetten

Karl Viktor von Bonstetten (1745-1832), Berner Patrizier, war Politiker und vielseitiger Schriftsteller. Er beschäftigte sich u.a. mit Psychologie, Pädagogik, Philosophie, Skandinavistik und klassischer Archäologie. Sein Lebensmittelpunkt war die Schweiz, ...

mehr

Doris Walser-Wilhelm

Doris und Peter Walser, beide geb. 1934, begründeten das Bonstetten-Archiv in Dietikon (Schweiz). Sie sind die Herausgeber von Johannes von Müllers Frühwerk und der Schriften Karl Viktor von Bonstettens. Darüber hinaus geben sie auch die Briefkorrespondenzen ...

mehr

Peter Walser-Wilhelm

Doris und Peter Walser-Wilhelm, beide geb. 1934, begründeten das Bonstetten-Archiv in Dietikon (Schweiz). Sie sind die Herausgeber von Johannes von Müllers Frühwerk und der Schriften Karl Viktor von Bonstettens. Darüber hinaus geben sie auch die Briefkorrespondenzen ...

mehr




Briefwechsel mit Karl Ludwig von Knebel, Johann Peter Eckermann und Staatskanzler Friedrich von Müller
Espérance Sylvestre

€68,00

Bonstettiana XIV
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana. Registerband

€32,00

Bonstettiana XIII
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana XII
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana V
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana X
Karl Viktor von Bonstetten

€78,00

Bonstettiana IX
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00

Bonstettiana IV
Karl Viktor von Bonstetten

€74,00
nach oben