Wallstein Verlag



Vom »Volkskörper« zum Individuum


Das Bundesministerium für Gesundheitswesen nach dem Nationalsozialismus


Gesundheitspolitik in der Demokratie: Das Bundesministerium für Gesundheitswesen in den 1960er und 1970er Jahren.


Im Herbst 1961 – zwölf Jahre nach Entstehung der Bundesrepublik – wurde das Bundesministerium für Gesundheitswesen (BMGes) gegründet. Lutz Kreller und Franziska Kuschel untersuchen erstmals auf breiter Quellenbasis die Geschichte dieses »verspäteten« bundesdeutschen Gesundheitsressorts von den Anfängen bis Mitte der 1970er Jahre.
Sie analysieren die Biografien leitender Beamtinnen und Beamten des BMGes und deren im Kaiserreich, in der Weimarer Republik und während des »Dritten Reiches« geprägtes Selbstverständnis. Zudem zeigen Kreller und Kuschel den maßgeblichen Einfluss des BMGes bei der Gestaltung zentraler gesundheitspolitischer Themen der 1960er und 1970er Jahre auf: etwa der Reform des ärztlichen Standes- und Zulassungswesens, des Gesetzes zur freiwilligen eugenisch indizierten Sterilisation, der Krebsbekämpfung, der Nikotinprävention und dem Verbraucherschutz.
Welche Rolle spielte dabei die Hypothek der Medizinverbrechen des Nationalsozialismus? Welche Faktoren bestimmten die Neuausrichtung der Bonner Gesundheitspolitik? Wie gestaltete sich der Entwicklungsprozess einer Gesundheitspolitik unter den Bedingungen der liberal-parlamentarischen Demokratie?
Inhaltsverzeichnis

Lutz Kreller

Lutz Kreller (vormals Maeke), geb. 1982, ist als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte München-Berlin tätig. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die deutsch-deutsche Geschichte, die Zeit des Nationalsozialismus und der Kalte ...

mehr

Franziska Kuschel

Franziska Kuschel, geb. 1980, ist Leiterin des Arbeitsbereichs Wissenschaft bei der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Zuvor war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Zeitgeschichte München-Berlin tätig. Zu ihren Forschungsschwerpunkten ...

mehr




Carl Steinhoff: Erster DDR-Innenminister
Lutz Kreller

€22,00

Sicherheit als Versprechen
Franziska Kuschel

€22,00

Schwarzhörer, Schwarzseher und heimliche Leser
Franziska Kuschel

€34,90
nach oben