Wallstein Verlag



Die Wedekinds in Amerika


Das Journal amoureux seines Vaters – übersetzt von Frank Wedekind

Herausgegeben und mit einem Essay von Stephen Parker


Das Tagebuch von Wilhelm Wedekind, dem Vater Frank Wedekinds, ist ein aufschlussreiches Zeugnis der turbulenten Beziehung der Eltern des Dramatikers.


In seinen eigenwilligen Werken - nicht zuletzt in den »Lulu«-Dramen - hat sich Frank Wedekind (1864-1918) zeit seines Lebens mit dem oft schockierenden und rätselhaften Stoff der Wedekind´schen Familiengeschichte beschäftigt.
Nach dem Tod seines Vaters Wilhelm (1816-1888), der in Folge der gescheiterten Märzrevolution von 1848 /49 nach San Francisco ausgewandert war, entdeckte Frank Wedekind dessen auf Französisch verfasstes »Kalifornisches Tagebuch«. Darin erscheint der als Gentleman und wohlanständiger Arzt geltende Wilhelm Wedekind als alternder Junggeselle und hoffnungslos komische Gestalt im Werben um die Sängerin Emilie Kammerer, eine junge und lebenshungrige Frau, die in den verruchten Künstlerkreisen Kaliforniens verkehrte.
Aus der 1863 geschlossenen Ehe, in die Emilie nach mehreren katastrophalen Begebenheiten in ihrem Leben einwilligte, gingen neben Frank noch fünf weitere Geschwister hervor.
Frank Wedekinds Übersetzung des Tagebuchs ins Deutsche liegt nun zusammen mit dem französischen Originaltext vor. Durch die Erschließung vieler neuer Quellen bringt Stephen Parker Licht in das von den Wedekind-Eltern gewollte Dunkel ihrer Beziehung. In seinem einleitenden Essay erzählt Parker somit die Geschichte der Wedekinds in Amerika, die realitätsgesättigter und dissonanter ist, als es die lang gehegten Familienlegenden sind.
Frank Wedekind

Frank Wedekind (1864–1918) gehörte mit seinen gesellschaftskritischen Theaterstücken zu den meistgespielten Dramatikern seiner Epoche. Er prangerte mit Stücken wie »Lulu« und »Frühlings Erwachen« hinlänglich schulische Dressur, bürgerliche Scheinheiligkeit ...

mehr

Stephen Parker

Stephen Parker (geb. 1955) ist seit 2018 Professor der Germanistik an der Cardiff University und Emeritierter Professor an der University of Manchester. 2009-12 war er Research Fellow, Leverhulme Trust. Zuletzt erschien von ihm: Bertolt Brecht. Eine Biographie ...

mehr




Briefwechsel mit den Eltern (1868-1915)
Frank Wedekind

€59,00

Erdgeist | Die Büchse der Pandora
Frank Wedekind

€16,00

Frühlings Erwachen
Frank Wedekind

€16,00

Gedichte aus dem »Simplicissimus«
Frank Wedekind

€18,00

Der Marquis von Keith
Frank Wedekind

€16,00

Briefwechsel 1905-1918
Frank und Tilly Wedekind

€59,00

Werke. Kritische Studienausgabe
Frank Wedekind

€499,00
nach oben