Wallstein Verlag


Konstellationen


Gespräche zur Gegenwartsliteratur

Hg. und mit einem Vorwort von Monika Eden, Literaturbüro Oldenburg


Faszinierende Einblicke in das Schaffen von zehn herausragenden Gegenwartsautorinnen und -autoren.


»Ich will nicht behaupten, dass ich klug bin, weil ich mein ganzes Leben lang Literatur gelesen habe. Aber man wird auch nicht dümmer.«
Michael Krüger zu seinem Roman »Das Irrenhaus«

Zehn Schriftsteller, die den literarischen Diskurs der Gegenwart maßgeblich prägen, sprechen mit Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen über ihre Veröffentlichungen und geben dabei Einblicke in ihre ästhetische Praxis. Im Fokus stehen die kreativen Schreibprozesse und individuellen Poetiken sowie das Selbstverständnis der Schriftsteller. Der Ideenhistoriker Matthias Bormuth moderiert den Austausch zwischen Literatur und Wissenschaft.

Gespräche mit: Olga Grjasnowa, Saskia Hennig von Lange, Michael Krüger, Sibylle Lewitscharoff, Verena Lueken, Annette Pehnt, Katja Petrowskaja, Matthias Politycki, Ingo Schulze, Feridun Zaimoglu
Monika Eden

Monika Eden, geb. 1968, Studium der Germanistik und der Kunst, seit 1998 Leiterin des Literaturbüros Oldenburg. Veröffentlichungen u. a.: Konstellationen. Gespräche zur Gegenwartsliteratur (Hg., 2018); Im Atelier. Beiträge zur Poetik der Gegenwartsliteratur ...

mehr




Fünf Landgänge

€16,00
nach oben