Wallstein Verlag



Das 48-Stunden-Gedicht


Ein Kettengedicht. Deutsch und Japanisch

Aus dem Deutschen von Niimoto Fuminari. Aus dem Japanischen von Franz Hintereder-Emde. Hg. und mit einem Nachwort versehen von Kakinuma Marie und Susanne Schenzle. Mit je vier Zeichnungen von Yves Netzhammer und Tabaimo


Zwei Dichter, sehr verschieden nach Lebensalter und kultureller Herkunft, schreiben gemeinsam ein Kettengedicht.


Der junge Schweizer Dichter Jürg Halter und Tanikawa Shuntarõ, einer der großen alten japanischen Lyriker, haben im Herbst 2014 am Tsuda College in Tokyo ein gemeinsames Projekt realisiert: Über 48-Stunden dichteten sie im direkten poetischen Austausch miteinander. Einer schrieb ein Gedicht, der andere bekam die Übersetzung, reagierte mit einem eigenen Text, der wiederum auch sofort übersetzt wurde und dann die Grundlage bildete für eine erneute poetische Reaktion. - So entstanden als Kettengedicht insgesamt 48 Gedichte, 24 von Jürg Halter zu jeder ungeraden Stunde, 24 von Tanikawa Shuntarõ zu jeder geraden Stunde.
Die beiden weltweit renommierten Künstler Tabaimo (Japan) und Yves Netzhammer (Schweiz) haben sich vom Kettengedicht zu je vier Zeichnungen inspirieren lassen.
Das Resultat ist ein aufregender Austausch, ein intensiver Dialog auf den verschiedensten Ebenen: zwischen den Kulturen, den Generationen, den Geschlechtern, zwischen Kunstgattungen ... mehr als ein Buch - ein Gesamtkunstwerk.


Über das Entstehen des 48-Stunden-Gedichts: Beitrag der SRF Tagesschau vom 14.09.2014
Jürg Halter

Jürg Halter, geb. 1980 in Bern; Studium an der Hochschule der Künste Bern. Dichter und Performer. Neben Gedichten schreibt Halter auch Essays und Kolumnen. Halter hatte zahlreiche Auftritte an Literaturfestivals in Europa, Russland, den U.S.A. und Afrika. ...

mehr

Tanikawa Shuntarō

geb. 1931 in Tokyo, zählt zu den bedeutendsten japanischen Dichtern der Gegenwart. Er hat über 60 Gedichtbände veröffentlicht (darunter viele Bestseller), Fernseh-, Radio- und Filmskripte verfasst Kindergeschichten übersetzt (darunter auch »Die Peanuts« ...

mehr



Pressestimmen


Wir fürchten das Ende der Musik
Jürg Halter

€16,90
nach oben