Wallstein Verlag


Kirchen - Medien - Öffentlichkeit


Transformationen kirchlicher Selbst- und Fremddeutungen seit 1945

Herausgegeben von Frank Bösch und Lucian Hölscher

Reihe: Geschichte der Religion in der Neuzeit; Bd. 2


Eine Untersuchung des Wandels medialer Religionsdarstellungen und kirchlichen Selbstverständnisses, der sich insbesondere in den 1960er Jahren entfaltete.


Die wachsende Bedeutung der Medien führte in den letzten 50 Jahren auch dazu, dass sich die gesellschaftliche Rolle der christlichen Großkirchen, ihre Wahrnehmung und ihr Selbstverständnis stark gewandelt haben. Während die Medien die öffentliche Deutung der Kirchen und der Religion veränderten, passten sich die Kirchen der sich wandelnden Öffentlichkeit an und veränderten ihre Sprache und Kommunikationsformen.


Inhaltsverzeichnis

Frank Bösch / Lucian Hölscher
Die Kirchen im öffentlichen Diskurs

I. Mediale Interaktionen zwischen Kirche und Welt

Nicolai Hannig
Von der Inklusion zur Exklusion? Die Medialisierung und Verortung des Religiösen in der Bundesrepublik Deutschland (1945-1970)

Uta Andrea Balbier
Billy Grahams Crusades der 1950er Jahre. Zur Genese einer neuen Religiosität zwischen medialer Vermarktung und nationaler Selbstvergewisserung

II. Visuelle Entwürfe von Kirche und Religion

Benjamin Städter
Visuelle Deutungen des Geistlichen. Zur Transformation von Bildwelten in der Bundesrepublik 1945-1970

Jürgen Kniep
Von den »unblutigen Martyrern unserer Zeit«. Die Kirchen und die Filmzensur in Westdeutschland zwischen der Nachkriegszeit und den siebziger Jahren

Reinhold Zwick
Provokation und Neuorientierung: Zur Transformation religiöser Vorstellungen im Kino der langen sechziger Jahre

III. Semantiken kirchlicher Medien und Öffentlichkeiten

Sven-Daniel Gettys
Theologische Kontroversen um Gestalt und Zukunft der Kirche. Die Debatten über die »Volkskirche« und das »Volk Gottes« in kirchlichen Zeitschriften

Thomas Mittmann
Moderne Formen der Kommunikation zwischen »Kirche« und »Welt«. Der Wandel kirchlicher Selbstentwürfe in der Bundesrepublik in evangelischen und katholischen Akademien

Susanne Böhm
Veränderungen der Selbstbeschreibung evangelischer Akademien in der DDR
Frank Bösch

Frank Bösch ist Professor für Europäische Geschichte des 20.Jahrhunderts an der Universität Potsdam und Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung.

mehr

Lucian Hölscher

Lucian Hölscher, geb. 1948, ist Professor für Neuere Geschichte und Theorie der Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum und Vorstandsmitglied im Käte-Hamburger-Institut »Dynamiken der Religion zwischen Asien und Europa«. Seine Forschungsschwerpunkte ...

mehr




Fromm und politisch
Sebastian Tripp

€39,90

Jenseits der Kirche

€29,90

Kirchliche Akademien in der Bundesrepublik Deutschland
Thomas Mittmann

€29,90

Die Religion der Öffentlichkeit
Nicolai Hannig

€39,90

Das Jenseits

€26,00
nach oben