Wallstein Verlag

Roman Birke


Roman Birke, geboren 1988, ist Historiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der internationalen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Seine Promotion, die er 2018 an der Universität Wien abgeschlossen hat, wurde mit dem Theodor-Körner-Preis und dem Grete-Mostny-Dissertationspreis ausgezeichnet.


Bücher:

Geburtenkontrolle als Menschenrecht
Geburtenkontrolle als Menschenrecht
Die Diskussion um globale Überbevölkerung seit den 1940er Jahren

ISBN 978-3-8353-3641-4
€ 32,90 (D) | € 33,90 (A)

nach oben