Wallstein Verlag

Paul Klee


Paul Klee (1879-1940) gehört zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Klassischen Moderne. Nach Kindheit und Schulzeit in Bern studierte er ab 1898 Malerei in München. 1915, nach einer Tunesienreise mit August Macke und Louis Moilliet, gelang ihm der Durchbuch als Maler. Ab 1921 lehrte er am Bauhaus in Weimar und Dessau. 1931 wurde er Professor an der Kunstakademie in Düsseldorf.
Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten galt er als »Entarteter Künstler«. Klee emigrierte im Dezember 1933 in die Schweiz, wo er im Juni 1940 starb.


Bücher:

Die Korrespondenz 1898-1940
Die Korrespondenz 1898-1940

ISBN 978-3-8353-3921-7
€ 39,00 (D) | € 40,10 (A)

nach oben