Wallstein Verlag

Irina Scherbakowa


Irina Scherbakowa, geb. 1949, ist Historikerin und Publizistin. Sie arbeitet für die Menschenrechtsorganisation »Memorial« in Moskau. Von 1992 bis 2007 lehrte sie am Zentrum für Oral History der Sozial- und Geisteswissenschaftlichen Universität Moskau. Sie war Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin und am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien.
Veröffentlichungen u.a.: Unruhige Zeiten. Lebensgeschichten aus Russland und Deutschland (2006); Russlands Gedächtnis. Jugendliche entdecken vergessene Lebensgeschichten (2003); Nur ein Wunder konnte uns retten. Leben und Überleben unter Stalins Terror (2000).


Bücher:

Gulag
Gulag
Spuren und Zeugnisse 1929-1956. Begleitband zur Ausstellung

ISBN 978-3-8353-1050-6
€ 14,90 (D) | € 15,40 (A)

Zerrissene Erinnerung
Zerrissene Erinnerung
Der Umgang mit Stalinismus und Zweitem Weltkrieg im heutigen Russland ...

ISBN 978-3-8353-0601-1
€ 15,00 (D) | € 15,50 (A)

nach oben