Wallstein Verlag

Ines Barner


Ines Barner ist Literaturwissenschaftlerin und arbeitet am Kulturwissenschaftlichen Institut, Essen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind u. a. Geschichte, Theorie und Praxis des literarischen Lektorats; kollaborative Autorschaft; Literatur und Archiv; Publikationspraktiken sowie Materialität der Literatur.
Veröffentlichungen u. a.: Rekursion und Revision. Robert Walser, Christian Morgenstern und die mimetische Praxis des Schreibens (mit Markus Krajewski, 2021); Literator 2013. Dozentur für Weltliteratur - Michael Lentz (Mithg., 2015); »Nie wieder will ich Masken sehen.« Zur Entstehung von Peter Handkes Erzählung »Langsame Heimkehr«, in: Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft (2014).


Bücher:

Von anderer Hand
Von anderer Hand
Kollaborative Praktiken des Schreibens zwischen Autor und Lektor

ISBN 978-3-8353-3753-4
€ 39,00 (D) | € 40,10 (A)

nach oben