Wallstein Verlag

Gottfried August Bürger


Gottfried August Bürger (1747-1794), Pfarrerssohn aus Molmerswende im Ostharz, studierte Theologie in Halle und Rechtswissenschaften in Göttingen. 1772 erhielt er eine Anstellung als Amtmann und stand in Verbindung mit den Mitgliedern des Göttinger Hainbundes. 1784 zog er nach Göttingen und hielt Vorlesungen über Ästhetik und Stilkunde, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Zu Bürgers bekanntesten Werken gehören die Balladen »Lenore« und »Des Pfarrers Tochter von Tauben-
heim« sowie die Ausarbeitung der Lügengeschichten des Barons von Münchhausen.


Bücher:

Briefwechsel
Briefwechsel
1780-1789

ISBN 978-3-8353-3398-7
€ 69,00 (D) | € 71,00 (A)

Briefwechsel
Briefwechsel
1760-1776

ISBN 978-3-8353-1221-0
€ 69,00 (D) | € 71,00 (A)

Mein scharmantes Geldmännchen
Mein scharmantes Geldmännchen
Gottfried August Bürgers Briefwechsel mit seinem Verleger Dieterich

ISBN 978-3-89244-002-4
€ 16,00 (D) | € 16,50 (A)

nach oben