Wallstein Verlag

Fritz Alexander Kauffmann


Fritz Alexander Kauffmann (1891-1945) studierte Anglistik und Romanistik sowie Kunstgeschichte. Er wurde 1919 Studienassessor in Stuttgart, von wo aus er 1922 als Studienrat an die Realschule in Pfullingen wechselte, die er ab 1928 leitete. 1931 erhielt er einen Ruf auf eine Professur für Kunsterziehung an der Pädagogischen Akademie in Halle an der Saale. 1933 wurde er vom Preußischen Ministerium beurlaubt und damit unfreiwillig zum
Privatgelehrten. Am 19. Mai 1945 starb er bei einem Autounfall.


Bücher:

Leonhard
Leonhard
Chronik einer Kindheit

ISBN 978-3-8353-1665-2
€ 29,90 (D) | € 30,80 (A)

nach oben