Wallstein Verlag
Autorenfoto
© Johannes Puch

Anna Baar


Anna Baar wurde in Zagreb / Jugoslawien geboren und lebt in Klagenfurt und Wien. Ihre Romane, Kurzgeschichten, Erzählungen und Essays wurden vielfach ausgezeichnet. Unter anderem erhielt sie 2022 den Großen Österreichischen Staatspreis.


Bücher:

He, holde Kunst!
He, holde Kunst!
Streifzüge und Randnotizen

ISBN 978-3-8353-5527-9
€ 20,00 (D) | € 20,60 (A)

Divân mit Schonbezug
Divân mit Schonbezug
Erzählungen

ISBN 978-3-8353-5194-3
€ 20,00 (D) | € 20,60 (A)

Nil
Nil
Roman

ISBN 978-3-8353-3947-7
€ 20,00 (D) | € 20,60 (A)

Als ob sie träumend gingen
Als ob sie träumend gingen
Roman

ISBN 978-3-8353-3124-2
€ 20,00 (D) | € 20,60 (A)

Die Farbe des Granatapfels
Die Farbe des Granatapfels
Roman

ISBN 978-3-8353-1765-9
€ 24,00 (D) | € 24,70 (A)


Veranstaltungen:

Ried im Innkreis
12. März 2024
mehr

Banja Luka
18. März 2024
moderiert von Frau Prof. Ljiljana Aćimovićmehr

Tuzla
19. März 2024
moderiert von der Germanistin Prof. Jasmina Đonlagićmehr

Sarajevo
20. März 2024
moderiert von der Germanistin Prof. Irma Duraković und mit der Schriftstellerin Lejla Kalamujić als Gesprächspartnerinmehr

Mostar
22. März 2024
moderiert von OeAD-Lektorin Verena Kandlermehr
alle Termine
nach oben