Wallstein Verlag


Porträtgalerie der politischen Denker


Herausgegeben von Peter Cornelius Mayer-Tasch und Bernd Mayerhofer

Reihe: Kleine politische Schriften; Bd. 10


Wann und wo immer sich Menschen zu Gemeinschaften zusammengeschlossen haben, wurde ihnen dieses Zusammenleben irgendwann zum Problem - zum Problem, aber auch zum Anlaß einer grundsätzlichen Reflexion der Grundlagen, Prinzipien und Formen dieses Zusammenlebens, sprich: des Politischen.


Dieses Buch versammelt 50 der bedeutendsten Denker, die sich über den Begriff des Politischen, seine Formen, Konturen und Zustände in einer »nachhaltigen«, bis heute fortwirkenden Weise den Kopf zerbrochen haben. In kurzen Essays vorgestellt werden freilich nicht nur Heroen der Politischen Philosophie wie Platon, Aristoteles, Machiavelli oder Hobbes, sondern auch jene, die - obgleich keine Philosophen im eigentlichen Sinne - einen wichtigen Beitrag zur Geschichte des Politischen Denkens geleistet haben.


Frankreichs engagierte Intellektuelle
Joseph Jurt

€24,00

Die politischen Visionen großer Ökonomen
Kurt W. Rothschild

€24,00

Impera et Canta
Werner Wunderlich

€24,00

Die Ringparabel und das Projekt Weltethos

€24,00

Michelangelo Buonarroti und Leonardo da Vinci
Franz-Joachim Verspohl

€24,00

Francesco Vettori (1474-1539)
Volker Reinhardt

€24,00

Francesco Guicciardini (1483-1540)
Volker Reinhardt

€24,00

Michelangelo Buonarroti und Papst Julius II.
Franz-Joachim Verspohl

€27,00

Wahrhaftigkeit in Politik, Recht, Wirtschaft und Medien

€24,00

Emmanuel Joseph Sieyes und die Französische Revolution
Alois Riklin

€27,00

Michelangelo Buonarroti und Niccolò Machiavelli
Franz-Joachim Verspohl

€27,00
nach oben