Wallstein Verlag


Orte der Literatur


Herausgegeben von Werner Frick in Zusammenarbeit mit Gesa von Essen und Fabian Lampart


Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen bieten einen weltliterarischen Spaziergang über zweieinhalb Jahrtausende durch sechzehn Städte in vier Kontinenten.


Inhalt:
Wilfried Barner: Das Athen des Aristophanes
Siegmar Döpp: Das Rom der Dichter: Vergil, Horaz, Ovid
Peter Bachmann: Kairo und Damaskus in »Tausendundeiner Nacht«
Klaus Grubmüller: Boccaccios Florenz
Fidel Rädle: Das Nürnberg der Humanisten
Joachim Ringleben: Goethes Rom
Reinhard Lauer: Puschkins Petersburg
Michael Scheffel: Balzacs Paris
Bernd Weisbrod: Dickens'

London
Irmela von der Lühe: Fontanes Berlin
Konrad Cramer: Dostojewskis Petersburg
Heinrich Detering: Thomas Manns Lübeck
Ulrich Mölk: Prousts Venedig
Werner Frick: Kafkas New York
Aleida Assmann: Joyces Dublin
Horst Turk: Musils Wien
Manfred Engelbert: Cortázars Buenos Aires
Thomas Kullmann: Rushdies Bombay
Werner Frick

Werner Frick ist ordentlicher Professor für Neuere Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen und Direktor des Göttinger Zentrums für komparatistische Studien. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen ...

mehr




Goethe-Jahrbuch 127, 2010

€29,95

Goethe-Jahrbuch 126, 2009

€29,95

Goethe-Jahrbuch 125, 2008

€29,95

Goethe-Jahrbuch 124, 2007

€29,95

Goethe-Jahrbuch 123, 2006

€29,95

Goethe-Jahrbuch 122, 2005

€29,95

Die Tragödie

€28,00
nach oben