Wallstein Verlag


Plurales Deutschland - Allemagne Plurielle


Festschrift für Étienne François - Mélanges Étienne François

Herausgegeben von Peter Schöttler, Patrice Veit, Michael Werner


Beiträge zur deutsch-französischen Geschichte - vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart von Historikern aus beiden Ländern.


INHALT:

* François Scheer: En guise de préface
* Christian Connan: Deux ou trois choses que je sais du Centre Marc Bloch
* Peter Schöttler, Patrice Veit, Michael Werner: Einleitung

I. Methodenprobleme - Problèmes de méthode

* Hartmut Kaelble (Berlin): Gesellschaften vergleichen: Der historische Vergleich in Frankreich und Deutschland. Französisch-deutsche Gemeinsamkeiten des Vergleichs
* Michael Werner (Paris): Du miroir au prisme : quelques remarques sur les relations culturelles franco-allemandes
* Matthias Middell (Leipzig): Grundlagendiskussionen in der deutschen Geschichtswissenschaft - alte und neue Konstellationen
* Hamit Bozarslan (Paris): Modèles français et allemand au miroir ottoman


II. Religiöse Vielfalt - Pluralité religieuse

* Olivier Christin (Lyon): Un portrait de famille, entre image de soi et proclamation de foi
* Heinz Schilling (Berlin): Die »acceptation de la diversité« im Europa der frühen Neuzeit und im Rahmen der Europäischen Union - Die deutschen Religionsvergleiche von 1555 und 1648 in europäisch vergleichender Perspektive
* Patrice Veit (Göttingen):« Musica Poetica». Un parcours dans la musique allemande du XVIIe siècle
* Christophe Duhamelle (Amiens):« Le rêve du corail». La controverse vue par elle-même dans les récits de conversions princières allemandes au catholicisme, XVIe-XVIIIe siècles
* Claire Gantet (Paris): Une paix civique à Augsbourg. Mémoire monumentale et mémoire culturelle
* Dominique Bourel (Jerusalem): Lazarus Bendavid et l’éducation des juifs à Berlin au début du XIXe siècle
* Sylvie-Anne Goldberg (Paris): À l’heure des rendez-vous manqués: l’Allemagne, laboratoire du rapport des juifs à l’universel
* Rémy Leveau (Paris): Islam, laïcité à la française et modèle pluraliste allemand

III. Transfer und Vergleich - Transfert et comparaison

Frühe Neuzeit - Epoque moderne
* Reinhart Meyer-Kalkus (Berlin): Fürstliche Libertinage in der Komödie - »Amphitryon«-Dramen nach Molière
* Fréderic Barbier (Göttingen): Livres de cour et« jardins imprimés »: l’Hortus Palatinus de Salomon de Caus
* Katharina Middell (Leipzig): »... immer unter der Herrschaft der Vernunft«. Der Prediger Georg Joachim Zollikofer als Aufklärer
* Werner Greiling (Jena): »Chronik, Publicitätsvehikel und Sittenspiegel«. Intelligenzblätter als historische Quelle und kulturelles Gedächtnis
* Philippe Despoix (Berlin): Georg Forster. Voyageur allemand, auteur européen

19. Jahrhundert - XIXe siècle
* Hagen Schulze (Berlin): Berlin in der Franzosenzeit 1806 - 1812
* Jakob Vogel (Berlin): Transfer und nationale Abgrenzung. Ansätze zu einer deutsch-französischen Beziehungsgeschichte im Bergbau des 18. und frühen 19. Jahrhunderts
* Sandrine Kott (Poitiers): Aspects du catholicisme social dans la seconde moitié du XIXe siècle entre l’Allemagne et la France
* Catherine Maurer (Strasbourg): Pour une histoire de l’assistance privée dans l’Allemagne du premier XXe siècle: le pragmatisme protestant
* Michel Espagne (Paris): Lucien Lévy-Bruhl et les études germaniques


IV. Zeitgeschichte und historisches Gedächtnis - Temps présent et mémoire historique

* Gerd Krumeich (Düsseldorf): Versailles, 1919
* Armin Triebel (Berlin): Berlin und Paris. Zwei Kriegserfahrungen
* Peter Schöttler (Berlin): Geschichtsschreibung in einer Trümmerwelt. Reaktionen französischer Historiker auf die deutsche Historiographie während und nach dem Ersten Weltkrieg
* Peter Steinbach (Berlin): Die Ludwigsburger Zentrale Stelle - ein lieu de mémoire der deutschen Vergangenheitsbewältigung?
* Freddy Raphael (Strasbourg): Une singulière présence des Juifs en Alsace. La construction d’un oubli
* Beatrice Heuser (London) / Cyril Buffet (Paris): Nur Sonderwege: Gedanken zur Nationalstaatlichkeit und Europa
* Rudolf von Thadden (Göttingen): Bismarck und die Deutschen. Ein Rückblick auf den 100. Jahrestag seines Todes
* Horst Möller (München): Deutschland und Frankreich: eine historische Betrachtung
* Rudolf Vierhaus (Göttingen): Coming to Terms with the Past? Die Historiker und das 20. Jahrhundert
nach oben