Wallstein Verlag

Ökonomie und Moral im langen 20. Jahrhundert


Eine Anthologie

Herausgegeben von Jürgen Finger und Benjamin Möckel


Eine moralische Ideengeschichte der Ökonomie.


Schließen sich Ökonomie und Moral aus? Obwohl viele diese Frage intuitiv bejahen würden, ist ökonomisches Handeln im Kern immer auch soziales Handeln, das nur im Kontext von moralischen Deutungen und Kontroversen zu verstehen ist. Wie wurden moralische Argumente also verwendet, um ökonomische Praktiken und Strukturen zu kritisieren oder auch zu legitimieren?
Ausgangspunkt der 20 Essays bildet jeweils eine konkrete historische Quelle, die nicht zu den Klassikern der ökonomischen Theorie zählt – etwa Werbebroschüren und Alltagsgegenstände, Bilder, Filme und Ausstellungsobjekte.

Aus dem Inhalt:
Matthias Ruoss: »Ich warne jedermann …« Geschlechterkonflikte um Schulden im Kapitalismus, 1850-1900
Robert Bernsee: Schwarzspieler und andere Piraten: Moralisierung am Beispiel von Urheberrechtsdebatten nach 1945
Marc Buggeln: Der ehrbare Kaufmann und der Bär der Verantwortung. Ressentiment und moralische Ökonomie in wirtschaftlichen Krisenzeiten (1923 /2007)
Jürgen Finger: Gerechtigkeit, Republik und Demokratie:
Die Gilets jaunes in Frankreich 2018 /19
Daniel Stahl: Verschwenderische Rüstungspolitik. Die Statistiken der US-Regierung über globale Militärausgaben.
Inhaltsverzeichnis

Jürgen Finger

Jürgen Finger leitet die Abteilung Neuere und Neueste Geschichte des Deutschen Historischen Instituts Paris. Er hat über die Bildungs- und Verwaltungsgeschichte des »Dritten Reichs« in Südwestdeutschland und dem Elsass geforscht und eine Studie zur Firma ...

mehr

Benjamin Möckel

Dr. Benjamin Möckel ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität zu Köln. Seine Dissertation ist unter dem Titel »Erfahrungsbruch und Generationsbehauptung. Die Kriegsjugendgeneration in den beiden deutschen Nachkriegsgesellschaften« ...

mehr



Open Access


Inhaltsverzeichnis

Jürgen Finger, Benjamin Möckel
Ökonomie und Moral: Eine Einleitung

Knud Andresen
Selbstverpflichtung gegen Apartheid?: Internationale Handelsbeziehungen und die Politik von Verhaltensregeln

Robert Bernsee
Schwarzspieler und andere Piraten: Moralisierung an Beispiel von Urheberrechtsdebatten nach 1945

Sören Brandes
"Fair Distribution": John Bates Clark, Grenzproduktivitätstheorie und die Spuren der Moral in der Geschichte der Wirtschaftswissenschaften

Marc Buggeln
Der ehrbare Kaufmann und der Bär der Verantwortung: Ressentiment und moralische Ökonomie in wirtschaftlichen Krisenzeiten (1923/2007)

Annemone Christians
Der "angemessene" Unterhalt: Debatten und Praxis im nationalsozialistischen Scheidungsrecht

Stefanie Coché
Charles E. Fullers Speedboat – oder: Konservative Religion, Konsum, Leistung und Freizeit in den USA der 1920er Jahre

Catherine Davies
James Fisk, Börsenfürst: Transatlantische Perspektiven auf Börse und Spekulantentum um 1870

Sina Fabian
Erziehung zum "richtigen" Leben und Konsum: Debatten über den Umgang mit Alkohol in den 1920er Jahren

Jürgen Finger
Gerechtigkeit, Republik und Demokratie: Die Gilets jaunes in Frankreich (2018/19)

Liesbeth van de Grift
Innere Kolonisation und die Neuordnung ländlicher Verhältnisse am Beispiel des niederländischen Zuiderzee-Projekts

Juliane Hornung
Vom "Wert" eines Untertanen: Großbritanniens Umgang mit Brigantenentführungen (1860-1881)

Nicole Kramer
Die Anfänge des Pflegemarktes und der Wert der Sorgearbeit

Reinhild Kreis
"Die DDR ist unser Haus": Reparieren und Instandsetzen als sozialistische Gemeinschaftsaufgabe

David Kuchenbuch
Das Dosenradio und die Entdeckung der "echten Bedürfnisse" in den 1970er Jahren: Globalismus und vermarktungskritischer Design-Aktivismus bei Victor Papanek

Timo Luks
Francs und Raphia: Mary Douglas denkt im Kongo über Märkte, Geld und Rationierung nach

Benjamin Möckel
Kaffee und Gerechtigkeit: "Campaign Coffee" und die Entstehungsgeschichte des Fairen Handels

Matthias Ruoss
"Ich warne jedermann.": Geschlechterkonflikte um Schulden im Kapitalismus (1850-1900)

Tim Schanetzky
TC100 – oder: Ulm, die Dinge und die Demokratie

Korinna Schönhärl
"Ein Steuerzahler!": Tax education in der frühen Bundesrepublik

Daniel Stahl
"Verschwenderische Rüstungspolitik: Die Statistiken der US-Regierung über globale Militärausgaben (1970)



Human Rights and Technological Change

€41,00

Erfahrungsbruch und Generationsbehauptung
Benjamin Möckel

€39,90

Generation und Erwartung

€29,90
nach oben