Wallstein Verlag


»Die besten Bissen vom Kuchen«


Wilhelm Raabes Erzählwerk: Kontexte, Subtexte, Anschlüsse

Herausgegeben von Søren R. Fauth, Rolf Parr und Eberhard Rohse unter Mitwirkung von Andreas Hjort Møller


Ausgewiesene Raabeforscher analysieren mit Wilhelm Raabes Spätwerk die »besten Bissen vom Kuchen«.


Die besonders interessanten, seit den 1870er Jahren entstandenen Schlüsseltexte des auf spezifische Weise altmodisch-modernen Wilhelm Raabe werden von ausgewiesenen Realismus-Experten in überraschende neue Kontexte gestellt. Damit werden unerwartete Subtexte sichtbar gemacht und erstaunliche Kontinuitäten in Raabes Schreiben aufgezeigt.

Aus dem Inhalt:
Hans-Jürgen Schrader: Täuschende Titel in Werken Raabes
Rolf Parr: Modelle von Massendynamik bei Wilhelm Raabe
Eberhard Rohse: Paläontologisches Behagen am Sintflutort
Georg Mein: Raabes »Stopfkuchen« als Projekt einer poetologischen Selbstvergewisserung
Søren R. Fauth: Raabes »Odfeld«, »Stopfkuchen« und die Philosophie Schopenhauers
Heiko Ullrich: »Das Odfeld« als Hypertext des homerischen Epos
Gabriele Henkel: Zur Schiller-Rezeption in Wilhelm Raabes »Dräumling«
Jeffrey L. Sammons: Thackeray als erzählperspektivischer Kontext
Christof Hamann: Zum Parasitären in Raabes »Roman aus der Gesellschaft«
Herbert Blume: Wolfenbüttel in Wilhelm Raabes Roman »Stopfkuchen«
Kathrin Maurer: Heinrich Schaumanns und Heinrich Schliemanns historischer Sinn
Heinrich Detering: Eine Raabe-Lektüre mit Lugowski
Julia Bertschik: Kriminalistische Erzähl-Anschlüsse zwischen Wilhelm Raabe und Friedrich Glauser
Søren R. Fauth

Søren R. Fauth, geb. 1971, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften in Kopenhagen und war Stipendiat u.a. an den Universitäten Kiel, München und der Humboldt-Universität Berlin. Seit 2006 ist er Forschungsprofessor an der Universität Aarhus (Velux-Stiftung). ...

mehr

Rolf Parr

Rolf Parr, geb. 1956, ist Professor für Germanistik, Literatur- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Literatur-, Medien- und Kulturtheorie und Kulturgeschichte vom 18. bis zum 21. ...

mehr

Eberhard Rohse

Eberhard Rohse, geb. 1937, ist Akademischer Oberrat i. R. am Seminar für deutsche Sprache und Literatur der Technischen Universität Braunschweig.

mehr




Repräsentationen des Krieges

€29,90
nach oben