Wallstein Verlag

Victoria Luise Gutsche


Victoria Luise Gutsche, geb. 1982, ist Privatdozentin am Department Germanistik und Komparatistik der Universität Erlangen-Nürnberg und hat Professurvertretungen in Duisburg-Essen und Berlin innegehabt. Sie wurde mit einer Arbeit zu Konstruktionen des Jüdischen in der Literatur der Frühen Neuzeit promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, die Literatur der Frühen Neuzeit und deutsch-jüdische Literaturgeschichte sowie historische Diversität.
Veröffentlichungen u. a.: Diversität historisch. Repräsentationen und Praktiken gesellschaftlicher Differenzierung im Wandel (Mithg. 2018); Louise Adelgunde Victoria Gottsched: Panthea. Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen. Paralleldruck der Fassungen von 1744 und 1772. Studienausgabe (Mithg., 2016); Zwischen Abgrenzung und Annäherung. Konstruktionen des Jüdischen in der Literatur des 17. Jahrhunderts (2014).


Bücher:

Die Romantrilogie
Die Romantrilogie
Zur Geschichte einer großen Form von ihren Anfängen bis zur Mitte ...

ISBN 978-3-8353-5193-6
€ 49,00 (D) | € 50,40 (A)

nach oben