Wallstein Verlag

Thomas Wortmann


Thomas Wortmann, geb. 1983, ist Professor für Neuere deutsche Literatur und qualitative Medienanalyse am Seminar für Deutsche Philologie der Universität Mannheim. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Drama und Theater um 1800,Genretheorie, Gender Studies und der Film.
Veröffentlichungen u. a.:
Homme fragile. Männlichkeitsentwüfe in den Texten von Heinrich und Thomas Mann (Hg., 2016).


Bücher:

Mannheimer Anfänge
Mannheimer Anfänge
Beiträge zu den Gründungsjahren des Nationaltheaters Mannheim 1777-1820 ...

ISBN 978-3-8353-3017-7
€ 26,90 (D) | € 27,70 (A)

nach oben